Unterhaltsrechner für Exfrau nach Scheidung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn der Frau im Rahmen des Scheidungsverfahrens "nachehelicher Unterhalt" zugesprochen wurde, musst du diesen zahlen - in der titulierten Höhe (und wenn er dann befristet wurde, bis zum Ablauf der Befristung...)

Wurde kein solcher Unterhalt zugesprochen, so musst du der Frau selbst garnichts zahlen, sondern weiterhin lediglich Unterhalt für den Sohn....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wenn die Scheidungspapiere schon ausgestellt sind brauchst du deiner Ex nichts mehr bezahlen sondern nur noch deinen Sohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fehlkauf2008
26.02.2016, 19:30

Danke Dir,bist Du sicher?Wir sind seit knapp 2 Jahren geschieden..............ich zahle für beide also für die wehrte Dame 200 und für den Jungen 400€.

0

Du solltest einen Anwalt aufsuchen. Hol dir einen Beratungshilfeschein vom Amtsgericht deiner Region, dann zahlst du nur 10 Euro und bist auf der sicheren Seite. LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung