Unterhaltspflicht bei arbeitslosen (ALG2) aber getrennt lebenden Ehepartner?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sofern einer der beiden Eheleute über dem Selbstbehalt verdient ist er dem anderen Ehepartner zu "Trennungsunterhalt bis zur Scheidung" verpflichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du müsstest Deine Frage mal dahingehend präzisieren, in welchem Status sich die Ehe momentan befindet ( nur getrennt lebend, im Trennungsjahr befindlich... ) und wer genau unterhaltspflichtig und wer unterhaltsberechtigt in dieser Konstellation ist.

Grundlegend hat eine unterhaltsberechtigte Person die von ALG II lebt aber auch die Pflicht, zustehenden Unterhalt von der unterhaltspflichtigen Person einzufordern. ( als sogenannte Vorrangsleistung ).. 

Zahlt die verpflichtete Person nicht, oder ist dazu momentan nicht fähig, so kann / muss die unterhaltsberechtigte Person Unterhaltsvorschuss bei der Familienstelle beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von b3lz3
04.04.2016, 13:22

Ich hatte eigentlich einen Text geschrieben, aber wurde komischerweise nicht übernommen.

Meine Mutter hat sich von meinem Stiefvater getrennt, Sie ist mit meinen zwei Geschwistern aus dem Gemeinsamen Haus ausgezogen in eine kleine Wohnung, das ist schon zwei Jahre her. Seitdem nur den nötigsten Kontakt um die Rechtlichen Dinge zu klären, unter anderem wegen dem Haus. Das Haus gehört beiden zu 50%. Er hat ein Alkoholproblem und hat deswegen seinen Job verloren, er kann gerade so die Fixkosten für das Haus halten (Kredit, Nebenkosten etc.), meine Mutter verzichtet freiwillig auf Unterhalt für meine Geschwister damit er seinen Anteil für die Kreditraten zahlen kann und Sie keine Probleme mit der Bank bekommt. 

1