Unterhaltsbedarf eines ausbildungssuchenden volljährigen Kindes?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du wohnst bei deiner Mutter, sie kommt ihrer Unterhaltspflicht schon dadurch nach dass du etwas zu essen kriegst, Strom hast und ein Dach überm Kopf. Alles andere ist Luxus, den sie nicht zahlen muss. Nein du kannst keinen weiteren Unterhalt in finanzieller Form von ihr verlangen. (daran würde sich auch nichts ändern wenn du in einer Ausbildung wärst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel95135
14.07.2016, 21:02

Wie Kirschkerze schon sagt, da du bei deiner Mutter lebst und sie dich in erster Linie mit deinem Kindergeld versorgt, hast du keinerlei ansprüche auf weiteren "Lebensunterhalt" von deiner Mutter!

Ganz anders wäre es jetzt wenn du alleine wohnen würdest aber dazu gibt es ja mittlerweile auch genug finanzielle Unterstützung vom Staat.

0

Du wohnst bei ihr das reicht um der Unterhaltspflicht nachzukommen. Wenn du dir was kaufen willst musst du arbeiten gehen. Bei Ebay Kleinanzeigen gibt es viel Nebenjobs für 2-3 Tage. Ich glaube deine Mutter will nicht das du einfach rumsitzt, was ja auch richtig ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter bezahlt bereits den Unterhalt in Form von Miete und Leben.

Weitere Luxussachen wie Taschengeld oder Handyvertrag sind dein Privatvergnügen.

Mehr Unterhalt kannst du nicht verlangen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu McD Burger wenden bis du etwas Richtiges hast. Deine Mutter versorgt dich und Barunterhalt ist nicht geschuldet.

Solltest du allerdings hinreichende eigene Einkünfte haben ist es deiner Mutter freigestellt Kostgeld von dir zu fordern.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?