Frage von jonny95211, 68

Unterhalt von meiner mutter aus England?

Meine Mutter lebt in England, sie zahlt an mich keinen unterhalt leider. Wie kriege ich meinen unterhalt? Ich bin 20 und befinde mich in einer Ausbildung bis ende 2017. bitte um hilfe

Antwort
von DFgen, 11

Seit deinem 18. Geburtstag musst du den dir möglicherweise zustehenden Unterhalt von den Eltern selbst einfordern.

  • Du musst deiner Mutter also erst einmal deinen Unterhaltsanspruch nachweisen (Ausbildungsvertrag) und sie auffordern, dir ihre Einkommensnachweise zukommen zu lassen.
  • Anhand der Einkommensnachweise deiner Mutter, deines Vaters und deiner eigenen (und falls vorhanden auch deiner eigenen Ersparnisse, Vermögen...) musst du deinen Unterhaltsanspruch ermitteln.
  • Diesen Anspruch musst du dann auf beide Eltern aufschlüsseln (anteilig im Verhältnis ihrer Einkommen zueinander) und den errechneten Anteil der Mutter von ihr einfordern (für sie nachvollziehbar, also ggf. anhand aller für die Berechnung relevanten Unterlagen...).
  • Zahlt die Mutter nicht freiwillig, so musst du über ihren Anteil einen "Titel" ausstellen lassen, mit dem du den Unterhalt dann ggf. von ihr einklagen/ pfänden lassen kannst.

Du solltest dazu ggf. einen Anwalt hinzuziehen (das Jugendamt könnte dich zwar noch beraten, dich aber nicht mehr "aktiv unterstützen").

Die Mütter müsste dir erst ab dem Zeitpunkt Unterhalt zahlen, an dem du deine Forderungen an sie herangetragen hast, für davor liegende Zeiten braucht nichts nachgezahlt werden. 

Du solltest also schnellstmöglich handeln, wenn du noch einen Unterhaltsanspruch hast...

Antwort
von peterobm, 38

Verklagen, aber das kannst nicht in Dland. Dazu solltest dich in England beraten lassen. 

Antwort
von BradleyBiggle, 22

Hallo

du bist 20 (volljährig) und bekommst sicher eine Ausbildungsvergütung (Gehalt). 

Wieso sollte deine Mutter für dich bezahlen? Einzig kannst du dir das Kindergeld auszahlen lassen da sie nicht für dich sorgt bzw du nicht bei ihr lebst. 

Das läuft über das Jugendamt, wende dich dorthin falls es dir darum geht. Ansonsten kannst du einen Nebenjob annehmen um mehr Geld zu haben. 

°LG

Antwort
von Pudelwohl3, 35

Was für eine Ausbildung machst Du? Bekommst Du eine Ausbildungsvergütung? Bekommst Du das Kindergeld? Lebst Du allein oder bei anderen Familienangehörigen?

Falls Deine Mutter Dir nach Berücksichtigung Deines Einkommens Unterhalt schuldet, solltest Du Dich von einem (am besten auf Familienrecht spezialisierten) Anwalt beraten lassen.

Bei Deinem zuständigen Amtsgericht kannst Du Dir einen Beratungshilfe - Berechtigungsschein besorgen, dann musst Du bei dem Rechtsanwalt nur erstmal 10 € oder so ähnlich auf den Tisch legen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten