Frage von PitHegau 31.08.2011

Unterhalt und BAB

  • Antwort von Eifelmensch 01.09.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wieviel BAB ist denn zu erwarten?

    An deiner Stelle würde ich nur den Betrag als Unterhalt zahlen, der unstrittig ist.

    Den restlichen Betrag würde ich in einer getrennten Überweisung als zinsloses Darlehen deklarieren, das nach bekanntwerden aller unterhaltsrelevanten Fakten (BAB-Bescheid), mit künftig zu leistenden Unterhaltszahlungen verrechnet wird. (Unterhalt kann bis zu 3 Monate im voraus gezahlt werden).

    Oder du deklarierst die 149,-€ als Unterhaltszahlung für Sep - Nov, 1. Rate oder ähnliches.

    Es muss deutlich gemacht werden, dass dieser Betrag nicht nur für den September zählt, sondern auch für die Folgemonate.

  • Antwort von micky2009 31.08.2011

    Du bist ja ein treusorgender Vater, super.

  • Antwort von schildi 31.08.2011

    ist 149 für deine Tochter zu viel :-((

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!