Frage von daFreac, 94

Unterhalt nur für das Kind?

Also ich selber bin 16 Jahre und lebe mit 3 Geschwistern meiner Mutter und ihrem Mann in einer Wohnung. Meine 3 Geschwister sind nur Halbgeschwister und sind Kindern vom Mann meiner Mutter, der nicht mein Vater ist. Von meinem lieblichen Vater bekomme ich (meine Mutter, da ich noch nicht volljährig bin) Unterhalt. Nun meine Frage, ist der Unterhalt auch nur für mich auszugeben, oder liegt es im ermessen meiner Mutter für was sie "meinen" Unterhalt ausgibt ? Also könnte sie es auch für Dinge ausgeben, die keinen Zusammenhang mit mir haben ?

Antwort
von DFgen, 9

Zwar ist der Unterhalt von deinem Vater allein für dich zu verwenden (Verpflegung, Kleidung, anteilige Miete/ Strom/ Telefon.., Schulsachen, Ausflüge, Klassenfahrten, Frisör, Geburtstagsgeschenke etc....), aber deine Mutter ist Niemandem Rechenschaft pflichtig (auch nicht deinem Vater), wie/ wofür genau sie das Geld ausgibt, solange du selbst nicht "vernachlässigt" wirst.

Antwort
von Menuett, 39

Es liegt in deiner Mutter Ermessen, für was sie das Geld ausgibt.

Sie darf es aber nur für Dich ausgeben.

Denkst Du auch an Miete, Nebenkosten, Strom, Versicherungen, Schulmaterial, Verein, Lebensmittel, Kleidung, Hygienemittel...?

Da geht der Unterhalt im Normalfall komplett für drauf, wenn er denn überhaupt langt.

Kommentar von daFreac ,

Alles anteilig mitgerechnet, komme auf gute 2/3 vom "Budget".

Kommentar von Menuett ,

Dann wohnt und esst ihr aber seeehr günstig.

Antwort
von CharaKardia, 46

Der Unterhalt dient der allgemeinen Unterstützung: Nahrungsmittel, Heizkosten, Kleidung für dich. Der Unterhalt ist kein volles Taschengeld für dich.

Kommentar von daFreac ,

Das ist mir klar. ^^

Antwort
von webya, 37

Wie willst du das auseinanderhalten? Für dich muss ja auch Miete, Nebenkosten etc. bezahlt werden

Kommentar von daFreac ,

Natürlich habe ich das bedacht, schließlich bin ich nicht minderbemittelt.

Kommentar von webya ,

Wie viel Unterhalt wird denn für dich bezahlt?

Antwort
von TrudiMeier, 44

Also könnte sie es auch für Dinge ausgeben, die keinen Zusammenhang mit mir haben ?

Erklär mal, was du darunter verstehst.

Kommentar von Lumelia ,

z.B.: Ein neues Handy für sich (also für die Mutter) selbst :D

Kommentar von TrudiMeier ,

Woher weißt du, dass sie das von deinem Unterhalt bezahlt hat?

Kommentar von daFreac ,

Das mit dem Handy is gar nicht so weit hergehohlt. Es geht darum das ich dank meinen 3 Geschwistern in näherer Vergangenheit oft das nach sehen hatte, was mein "Budget" betrifft. Da erstens der Mann meiner Mutter nicht gewillt ist, irgend etwas für mich zu bezahlen, was auch okay ist, da ich nicht sein Kind bin. Für mich aber vielleicht 2/3 von Kindergeld + Unterhalt ausgegeben werden. Anteilig sind Miete und Nebenkosten wie Strom mitgerechnet. Und ich wollte wissen, ob der Unterhalt nur für mich genutzt werden darf. (:

Kommentar von TrudiMeier ,

Im Normalfall fließt der Unterhalt in die "Haushaltskasse", davon werden sämtliche Kosten für dich beglichen. Strom, Miete, Versicherung, Kleidung, Sanitärartikel usw. Der Unterhalt ist kein Taschengeld für dich, sondern ein Beitrag zu deinem Lebensunterhalt. Und meist reicht er bei weitem nicht aus.

Deine Mama ist aber nicht dazu verpflichtet, monatlich aufzurechnen, was sie für dich ausgibt und das was übrigbleibt dann dir entweder auszuzahlen oder gewinnbringend anzulegen. Ehrlich - es bleibt nichts übrig. Ich spreche aus Erfahrung.....Kinder sind teuer. Und je älter sie werden, desto teurer werden sie auch.

Es würde mich jetzt aber mal interessieren, woher du so genau weißt, dass 2/3 für dich genutzt werden.

Kommentar von daFreac ,

Ich werde keinen genauen Zahlen preisgeben, da ich finde, dass man einfach nicht über Sachen wie Lohn und finanzielle Lage spricht. Jedenfalls nicht so. Bei gesondertem Interesse jedoch über PM.

Gut, man rechne Unterhalt-50% Kindergeld = "Budget"

Budget - anteilig Strom/Gas/Miete - Versicherungszeug (aben was das betrifft Ordner in einem Regal die für jeden einsichtig sind und sein sollen) - Lebensmittel (einfach mal ausrechnen was man selber isst)  - Kleidung (bekomme gut einmal im Jahr eine Hose und 3 T-Shirts und 2 paar Schuhe pro Jahr) - Hobbies (gehe nur laufen).

Bekomme noch 20 € Taschengeld. 

Und bei dem was mein leiblicher Vater an Nettoeinkommen hat, also dann auch der Unterhalt resultiert. Komme ich auf gute 2/3.


EDIT: habe Hygieneartikel bei Lebensmittel mit drin, und Schultmaterialen bei Hobbies :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten