Frage von mas123, 54

Unterhalt nach Abbruch des dualem Studiums?

Hallo,

ich habe letztes Jahr mein Fachabitur abgeschlossen und danach ein Dualest Studium begonnen, welches ich jetzt nach einem Jahr abgebrochen habe und ab Oktober wieder normal Studieren gehen werde. Nun habe ich meinen Vater kontaktiert, da ich wieder Unterhalt benötige, und er meint ich hätte aufgrund meines Schulweges ( Realschule -> 2 Jahre Schulische Ausbildung -> 1 Jahr Fach Abi -> Duales -> und jetzt Normales Studium) keinen Anspruch auf Unterhalt mehr von ihm. Da ich nicht bei meiner Mutter wohnen werde während dem Studium wird auch ein Teil des Unterhalts auf sie fallen. Meine Frage ist jetzt ob mein Vater recht hat und ich keinen Anspruch mehr auf Unterhalt habe. ( Ich habe auf Google bis jetzt nichts hier hingehend gefunden ).

Viele Grüße Mas

Antwort
von sassenach4u, 42

Du hast deine Erstausbildung noch nicht abgeschlossen. Der Weg ist zwar mit einem Umweg, aber doch noch ziemlich auf Spur.

Fordere ihn auf den quotierten Teil Unterhalt zu zahlen. Will er nicht stell einen Bafög- Antrag. Da muss er sein Einkommen darlegen, dann den Betrag fordern, zahlt er nicht, kann das Bafög- Amt dir den Unterhalt zahlen und holt ihn sich ggf. per Klage von deinem Vater wieder.

Antwort
von ellaluise, 33

2 Jahre schulische (Berufs-)ausbildung?  Wenn dein Studium thematisch mit der voraus gegangenen Ausbildung zu tun hat, könnten die Eltern wieder unterhaltspflichtig werden.

M.E. hat der Abbruch des dualen Studiums erstmal nichts mit der Unterhaltspflicht zu tun, eher eine bereits abgeschlossene Berufsausbildung.

Ggf. Bafög als Vorausleistung beantragen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community