Frage von Jasminhilfe111, 46

Unterhalt beantragen Nachzahlung?

Antwort
von DFgen, 10

Den Unterhalt musst du selbst vom Kindsvater einfordern und ggf. "titulieren" lassen

  • Nur mit einem "Titel" könnte der Unterhalt eingeklagt, gepfändet... werden, falls er nicht in titulierter Höhe gezahlt wird - ohne Titel ist das nicht möglich.

Wenn du bisher keinen Unterhalt eingefordert hast, kannst du für die zurückliegende Zeit nichts mehr nachfordern, es kann auch kein Titel für zurückliegende Zeiten erstellt werden.

Solltest du bisher Unterhaltsvorschuss für das Kind bezogen haben, so würde dieser Vorschuss ggf. vom Kindsvater zurückgefordert werden, wenn er eigentlich Unterhält hätte zahlen können....

Ist der Vorschuss dann nun ggf. ausgelaufen, müsstest du also zügig selbst Unterhaltsforderungen gegen den Kindsvater stellen. Dabei könnte dir das Jugendamt im Rahmen einer "Beistandschaft" helfen.....

Antwort
von Reanne, 30

Zu wenig Infos für eine gute Antwort.

Kommentar von Jasminhilfe111 ,

Ich hatte dazu einen Text geschrieben aber scheint wohl irgendwie nicht geklappt zu haben

Antwort
von FeeGoToCof, 30

Nur möglich, wenn zuvor nachweislich aufgefordert wurde und dies auch belegbar ist.

Antwort
von Wonnepoppen, 28

Um was geht es genau?

Kommentar von Jasminhilfe111 ,

Hatte eigentlich einen Text dazu geschrieben keine Ahnung wo der geblieben ist. Also hab zwei Söhne 3 und 4 Jahre alt. Der Vater und ich hatten uns bereits getrennt als der kleinste noch nicht auf der Welt war. Besteht zu Zeit auch kein Kontakt. Unterhalt hatte ich nicht beantragt weil ich den Stress mit dem Vater den er schon angedroht hatte vermeiden wollte. Und jetzt wollte ich wissen wenn ich jetzt unterhalt beantragen würde ob ich die Jahre nachgezahlt kriegen würde 

Kommentar von Wonnepoppen ,

Wenn der Vater nichts gezahlt hätte, wäre das  Jugendamt eingesprungen, bekommst du überhaupt keinen.oder nur für das zweite Kind nicht?

Kommentar von Jasminhilfe111 ,

Das Jugendamt ist eingesprungen wollte es aber nicht beantragen

Kommentar von Wonnepoppen ,

Ist, oder wäre?

Kommentar von Jasminhilfe111 ,

Nein überhaupt nicht. Ist eine lange Geschichte viele hatten mir davon abgeraten unterhalt zu beantragen

Kommentar von Wonnepoppen ,

Das verstehe ich ehrlich gesagt nicht, ohne die genaueren Umstände zu kennen. 

nun frägst du doch auch wegen einer Nachzahlung?

Kommentar von Jasminhilfe111 ,

Ja wenn ich es jetzt beantrage ob ich für die letzten Jahre eine Nachzahlung kriegen würde 

Kommentar von Wonnepoppen ,

da solltest du entweder das Jugendamt, oder einen Anwalt befragen!

Kommentar von Menuett ,

Wenn Du nichts gefordert hast, dann kannst du auch keine Nachzahlung bekommen.

Kommentar von Menuett ,

Das Jugendamt hat Unterhaltsvorschuss gezahlt?

Dann sind die auch an den Vater getreten um den UVG zurück zu fordern..

Vermutlich verdient er einfach nichts.

Kommentar von Menuett ,

Nein, das bekommst du nicht. Unterhalt muß gefordert werden, sonst wird er nicht gezahlt.

Geh zum Anwalt oder zur Beistandschaft des Jugendamts und lasse die den Unterhalt einfordern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten