Frage von pandicorn2002, 98

Untergewichtig zum modeln?

Hey. Ich habe gelesen, dass voll viele erfolgreiche Modelle nur mega wenig wiegen, trotz ihrer Körpergröße und habe mal ein paar gewichte in den bmi rechner eingegeben. Eigentlich sind ja sehr viele von ihnen untergewichtig und deswegen habe ich mich gefragt, ob man, um erfolgreich zu werden als model, untergewichtig sein muss. Mein Traum ist es Model zu werden, aber ich habe das Gefühl ich bin zu dick. (1,76m 55 kg)

Antwort
von SuPerGirLs2000, 41

Wenn du Model werden möchtest und dich in einer Agentur bewirbst, ist das Gewicht lange nicht das Wichtigste!! Ich wurde nicht mal gefragt, wie viel ich wiege...

Du bist auf keinen Fall zu dick von deinem bmi her, mach dir da mal keine Sorgen. Aber wichtig sind die Maße: deine Größe ist gut und von deinem Gewicht her zu schließen, ist auch deine Figur gut für das modeln geeignet. Aber um zu Modeln solltest du möglichst nahe an die Maße 90-60-90 kommen. Versuch aber bitte nicht, deinen Körper in diese Maße zu zwingen! Denn neben den Maßen sind zwei andere Dinge genauso ausschlaggebend: dein Gesicht und deine Ausstrahlung.

Ich denke, bei Models ist es genauso wie bei jedem anderen Menschen: es gibt Unterschiede zwischen Magersucht und Untergewicht! Da oft leicht gebaute Menschen Model werden, muss der bmi nicht immer stimmen, auch wenn du natürlich recht hast, dass viele zu leicht sind; ob sie aber magersüchtig oder "nur" untergewichtig sind, können wir so nicht sagen.

Wenn dein Traum also ist, Model zu werden, Versuch es doch einfach mal ;)

Alles gute :)

Kommentar von pandicorn2002 ,

Danke :)

Antwort
von Jadwiga84, 60

Tatsächlich sind viele der Topmodels untergewichtig und haben oft eine Essstörung. Aber der Großteil der Models ist einfach schlank. Schau doch einfach mal Kataloge durch. Es gibt auch übergewichtige Models und einige Firmen (wie z.B. Dove) wollen sogar Models die natürlich wirken.
Vergleiche dich nicht mit den Supermodels. Finde deinen eigenen Weg!

Antwort
von Ranaida, 22

Auch wenn es zur Zeit noch so ist dass schockierend viele Models Skeletten gleichen (was nicht grade viel Ästetik mit sich bringt) bin ich sehr zuversichtlich, dass sich der Trend wieder ändern wird. Frankreich hat da schon den ersten Schritt in die richtige Richtung gemacht und Magermodels verbannt und ich bin mir sehr sicher, dass mit der Zeit mehr und mehr Länder nachziehen werden.

Desweiteren hat der Erfolg eines Models rein gar nichts mit der Größe, dem Gewicht oder gar dem Aussehen zu tun, auch wenn viele nur darauf achten. Was wirklich interessiert ist wie gut das Model in der Lage ist, verschiedene Haltungen einzunehmen, sowohl was Posen angeht als auch der schauspielerische Teil (außerhalb der Fashion-Fotografie gibt es in der Regel immer ein Thema das man verkörpern soll und was die Bildbetrachter dann auch abkaufen sollen). Zuverlässigkeit, Höflichkeit (auch wenn man Models oft als Hochnäsig, Selbstverliebt und zickig ansehen mag: Wer nicht höflich ist wird nicht gebucht, es gibt genug andere Models die den eigenen Platz einnehmen können) und Belastbarkeit (schrecklich unbequeme Posen über 8 Stunden am Tag z.B.) sind ebenfalls unglaublich wichtig wenn es darum geht, Erfolg zu haben.

Antwort
von sWeEtAnKa98, 34

Wenn du als Beruf mit ner großen Modelagentur modeln willst, dann musst du mindestens 173 groß sein und Kleider Größe 34 oder 36 haben. Damit bist du automatisch schlank aber nicht mit Untergewicht.

Antwort
von Charlybrown2802, 46

die frage habe ich dir doch schon bei deiner ersten frage beantwortet und wie andere auch

Kommentar von pandicorn2002 ,

Ja, aber genau deswegen frage ich mich das ja, weil du geantwortet hast, das magermodels nicht zugelassen sind. Warum sind dann so viele erfolgreiche Modell untergewichtig?

Kommentar von Charlybrown2802 ,

weil das noch nicht lange so ist. heidi klum achtet jetzt mittlerweile auch drauf

Antwort
von Kandahar, 37

Du bist auf keinen Fall zu dick. Zum Glück kommt man langsam von den ausgemergelten Magermodellen, die wie Zombies über den Laufsteht schleichen weg.

Im übrigen ist das Gewicht nicht das Einzige, was eine Frau in der Branche erfolgreich macht. Man braucht eine gewisse Ausstrahlung, die einen von den anderen abhebt.

Dann kann man auch mit relativ normalem Gewicht sehr erfolgreich sein, wie man an Heidi Klum oder Cindy Crawford sehen kann. Die haben das gewissen etwas und eine schöne, weibliche Figur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten