Frage von Feyx3, 104

untergewicht erst ab ausbleiben der periode gefährlich stimmt das?

hey :) meine aerztin sagte mir, dass untergewicht erst lebensgefährlich ist, wenn die periode ausbleibt. ich bin 20jahre, 155klein und wiege 36/37kg. (nein, bin nicht magersuechtig sondern hab eine andere krankheit wodurch ich nur schwer zunehmen kann). ich mache mir mega sorgen...kann ich im krankenhaus eine kuenstliche ernaehrung machen lassen? bringt das ueberhaupt was, wenn man zunehmen will? wenn ja, kann man das ambulant machen? hochkalorische trinkkost will die krankenkasse mir leider nicht zahlen und ich hab nicht die finanziellen mittel dafuer. man sieht meine beckenknochen, meine rippen zum glueck noch nicht. ich habe sterbensangst und weiss nicht, was ich noch tun soll. stimmt die aussage meiner aerztin? ueber tipps bin ich sehr dankbar!

Antwort
von Thaliasp, 21

Zusätzlich zum Essen könntest du noch Fresubin kaufen oder ist gerade das auch zu teuer? Kann dir deine Ärztin keine Tipps geben? Nur von 1 Esslöffel Olivenöl nimmst du bestimmt nicht unbedingt zu. Ich selber verwende wegen einer Krankheit täglich unter anderem 2 Esslöffel Leinöl zusätzlich zum normalen Essen und habe bis jetzt nichts zugenommen. Ich verwende es nicht zum zunehmen.

Antwort
von SiroOne, 34

Nimm dir ein Esslöffel und kauf dir Olivenöl oder Rapsöl egal und trink jeden Tag ein Esslöffel Olivenöl, das wäre für den Anfang erst mal viel Kraft für dein Körper. dann geht es dein Körper sicher bald besser. Wie du essen sollst das du weiter leben kannst weißt du ja alleine

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Du hättest Mediziner werden sollen. Schön, wenn es denn so einfach wäre.

Kommentar von SiroOne ,

Ja na ja war eine Idee, ich kenn eine die hat so wieder zu genommen, weil öl gibt ja eine Menge power, häufig ist es ja auch so das das Hirn der Magersüchtigen unterernährt wird, außerdem sind viele Magersüchtige der Meinung das Öl fett macht und sie meiden es wie der Teufel das Weihwasser.

Antwort
von LiselotteHerz, 32

Die Antwort lautet: Jein. Wenn erstmal die Periode ausbleibt, ist man in der Regel so stark untergewichtig, dass man unbedingt Nahrungsergänzungsmittel mit hohem Kalorienanteil geben sollte.

Aber es gibt auch Fälle, wo Untergewichtige noch immer ihre Menstruation haben und trotzdem praktisch am Verhungern sind.

Sprich mal mit Deinem Hausarzt, ob er es für notwendig befindet, dass Du ins Krankenhaus solltest, damit man Dir per Infusion zusätzlich Nahrung zuführt.

Ob so etwas auch ambulant durchgeführt wird, weiß ich nicht, ist mir bislang nicht bekannt. 

Du kannst Dir doch einfach selbst solche Drinks machen: Haferkleie z.B. hat sehr viel Kalorien und wenn Du das noch mit Saft vermischst und davon jeden Tag einen Schüttelbecher voll trinkst, hast Du jede Menge Kalorien zu Dir genommen und hast Deiner Verdauung noch was Gutes getan.

Iss mal häufiger Zwischenmahlzeiten, wie z.B. Studentenfutter, ist gesund und hat auch viel Kalorien. Auch ein Bananenmilchshake wäre hier geeignet. Schau mal, ob Du in der Nähe ein Lebensmittelgeschäft hast, das Vorzugsmilch anbietet. Davon habe ich jeden Tag 1/2 l getrunken, als ich krankheitsbedingt stark abgenommen habe. Daraufhin habe ich 2 kg zugenommen. Ist allerdings etwas teurer, als die Milch mit normalem Fettanteil.

Alles Gute. lg Lilo

Antwort
von Darkmalvet, 22

Oh, das klingt echt fies :(

Naja, ich könnte jetzt nur mit Halbwissen helfen,

aber ich würde allgemein sagen, dass es auch von deiner Krankheit abhängt.

Von daher kann ich dir leider keine Behandlungs und Ernährungstipps geben, denn ich bin kein Arzt.

Aber ich wüsche dir gute gute Beserung, hoffenlich schafft du das :)

Antwort
von Sonnenstern811, 32

Hab ich jedenfalls noch nie gehört. Vielleicht hat sie ja Recht, aber wie wäre es dann bei Männern und Kindern? Dein Gewicht finde ich schon sehr bedenklich. Meine Mutter hat ähnliche Zahlen, ist aber im 91. Lebensjahr und dürre wie ein Strohhalm.

Künstliche Ernährung ist nur stationär möglich und nur für den Notfall. Damit nimmst du sicher nicht zu. Als ich nach schwerer Op an den Leitungen hing, habe ich sogar kräftig abgenommen.

An deiner Stelle würde ich mich erst mal ambulant im Krankenhaus durchchecken lassen. Möglichst in einer Uniklinik.

Ich weiß, das ist heuzutage nicht leicht. Vielleicht kannst du mal den Arzt wechseln, was ein anderer sagt. (Man hat immer das recht auf Zweitmeinung, in deinem Fall nun ganz besonders). Wäre auch gut, wenn über ihn ein Termin im Krankenhaus gemacht wird. Meist geht es dann doch schneller.

Noch eine Möglichkeit. Wenn es dir mal sehr schlecht geht, und du vielleicht zusammengeklappt bist, ruf die 112 an. Die bringen dich über die Notaufnahme rein. Dann geht es gleich.

Solltest du in der Nähe von München wohnen, könnte ich dir eine Praxis mit Super Internisten und Kardiologen empfehlen.

Alles Gute für dich.


Antwort
von heikootto, 25

Wenn du wirklich Probleme hast zu zunehmen rate ich dir zu folgendem Mittel um viele Kalorien "leicht" zu dir zunehmen:

Du mixt

500ml Milch (3,5% fett)

200g zarte Haferflocken

2 Bananen

Nach belieben Zucker

Dieser Shake hat ca 1300kcal und enthalt viele gute Nährstoffe... Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate..

Preislich hält es sich auch noch im Rahmen! Ich weiß leider nicht ob das mit deiner Krankheit vereinbar ist aber wenn du diesen Shake zusätzlich zu deinem normalen Essverhalten trinkst...Morgens oder Abends...vlt hilft das ja :\

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten