Frage von maelhabe, 153

Unterfaden wird nicht hochgeholt?

Hallo,

ich habe meine Nähmaschine Singer 8280 schon ca. 5 Jahre und war bis jetzt zufrieden mit ihr. Allerdings ist beim letzten nähen ein Problem aufgetreten, dass sich nicht beheben lässt.

Der Unterfaden lässt sich überhaupt nicht mehr hochholen. Ich habe schon - x-mal neu eingefädelt, - die Spule richtig eingesetzt, - Garn und Fussel entfernt, - neue Nadel eingesetzt, - die Spulenkapsel rausgenommen und wieder eingesetzt und es tut sich nichts. Es sieht so aus als ob der Unterfaden an der Spulenkapsel überhaupt nicht aufgenommen wird vom Oberfaden. Hat jemand noch eine Idee ich bin echt am Ende meiner Ideen und langsam auch Nerven.

LG Magda

Antwort
von Reanne, 126

Ist der Spulenhalter oben rechts auf der Maschine, wo der Unterfaden aufgespult wird, nach links gestellt? Ist der Hebel für das Nähen von Knopflöcher nach innen hochgeschoben?

Antwort
von sonrec, 137

Hast du am Unterfaden schon mal alles auseinandergebaut, gereinigt und mit Nähmaschinenöl ganz leicht eingeölt. Das kann wahre Wunder wirken.

Beim nächsten Faden hochholen dreh mal mit geöffneter Klappe durch. da kannst du genau beobachten ob was hängt.

Viel Erfolg!

Kommentar von maelhabe ,

Vielen Dank für den Tipp. Mit geöffneter Klappe habe ich es schon gemacht und habe nur beobachten können, dass der Unterfaden überhaupt nicht "miteinbezogen" wird. Selbst der Oberfaden läuft nicht um die Spule komplett herum, =/ sondern geht nur bis zur Hälfte und geht wieder zurück. Also muss da irgendwo der Fehler liegen.

Ich probiere es mal mit ölen.

Antwort
von Schnuppi3000, 120

Hast du die Maschine mal geölt?

Hat der Greifer eventuell mal was abbekommen (Nadel abgebrochen o.ä.)?

Kommentar von maelhabe ,

Vielen Dank für den Tipp, das werde ich mal ausprobieren.

Kommentar von maelhabe ,

Ölen hat leider nichts gebracht.

Kann schon sein, dass der Greifer mal was abgekriegt hat durch eine abgebrochene Nadel, aber wenn dann vorher und nicht erst jetzt. 

Vielleicht habe ich jetzt einfach Pech gehabt und muss mir eine neue, nach 5 Jahren, zulegen. Reparatur lohnt sich nicht.

Kommentar von Schnuppi3000 ,

Es kann sein, dass der Greifer durch die abgebrochene Nadel beschädigt wurde oder sich verstellt hat. Das kann sich auch etwas später bemerkbar machen. Bei einer guten Maschine lohnt sich die Reparatur auch nach 20 Jahren. Einfach mal beim Händler nachschauen lassen.

Antwort
von Goodnight, 104

Naja, eigentlich hattest du Glück, dass die Maschine so lange gehalten hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community