Frage von mendalos, 18

Unterer Rückenschmerzen: schwach bzw. geht nicht aufzubauen?

Hallo ich bin 16 Jahre alt trainiere seit 3 Jahren zuhause. Bitte kurz durchlesen Leute Habe den Rücken relativ vernachlässigt weil er immer zu meinen schwächen zählte. Letztes Jahr hatte ich ein Knacken wenn ich das Becken nach oben geschoben habe also wie eine Brücke. Nach dem knacken hat es dann irgendwann angefangen zu schmerzen. So zum Orthophäden gegangen ISG Blockade festgestellt (War ein schlechter Orthopäde) Physio verschrieben bekommen und besucht, nichts gebracht. Es ist auch niemand auf die Idee gekommen mir Übungen für den unteren Rücken zu zeigen.. Physio nur sinnlos massiert nichts gebracht. Es wurde auch ein MRT gemacht wo ein anderer Orthopäde rüber geschaut hat und meinte das ALLES gut ist. Er meinte ich soll mein Becken nach vorn schieben sprich den unteren Blabla.. Später 5 Stunden beim Osteopathen, Hat geholfen aber leider nur kurzfristig. Sie hat meinen Rücken massiert und anderes. Sie meinte zum Schluss mein Rücken sei zu schwach.. Ich habe also angefangen den unteren Rücken zu trainieren, hilft SOFORT aber leider nach dem Training schon wieder vorbei. Sobald ich mich bücke knackst der Muskel und wenn ich mein Becken nach vorn bewege oder Bücke schmerzt es wieder!!!!!! Wie soll ich den unteren Rücken aufbauen. Kenne so gut wie alle Übungen. Bitte helfen

Antwort
von MrgoodwayCH, 5

Hallo mendalos,

Wie du am Anfang geschrieben hast, zählt dein Rücken zu deinen schwächen, deswegen hättest du diesen so ziemlich am Anfang trainieren sollen.

Dein Rücken ist jetzt für die Belastungen zu gross, was du ja schon vorher wusstest... :P

Es kommt jetzt nicht besonders drauf an welches training du für deinen Rücken machst, sondern wie oft! Du solltest deine Rückenmuskulatur auf möglichst gleiches Level bringen wie den REST deines Oberkörpers. Beachte deinen rücken jedoch nicht in einem mal zu überbelasten! Mach dazu genügende Dehnübungen. Yoga kann auch ganz nützlich sein, villeicht bist ja der typ für..

Als Ergänzung wäre es nicht falsch, wenn du deinen Rücken mit einer wärmenden Creme einreibst.

So sollte das bald wieder in Ordnung kommen :)

Grüss die Tage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community