Unterbricht man aus medizinischer Sicht das Fasten, wenn man davon eines nimmt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

die frage bezieht sich nicht auf die medizinische, sondern auf die religiöse sicht, da fasten nix mit medizin zu tun hat. "fasten" bezieht sich auf die dinge, die du häufig machst und spezialisiert sich dabei auf deine persönlichen genussmittel. wenn du allerdings husten hast und meinst wegen des fastens keine bonbons dagegen nehmen zu wollen das ist das deine eigene meinung/einstellung. keiner kann dich dazu zwingen/rechtweisen auf welcher art und weise du fastest, somit ist es deine entscheiding ob du bonbons nihmst oder nicht

Zucker ist eigentlich in jeder Form des Fastens negativ, da dadurch erst schon mal wieder insulin ausgeschüttet wird, wird dies wieder abgebaut, beginnt das Hungergefühl von neuem.....

Beim Heilfasten beginnt der Prozess der Reinigung wenn der Darm sich durch Verzicht auf feste Nahrung geleert und die Fettreserven angezapft werden. Wenn die Dinger Zucker frei sind also keine Energie haben, sehe Ich da kein Problem.

Geht es um Heilfasten?

Welche Form des Fastens meinst du?

Ja, alles war umsaont.

:::)))))

Was möchtest Du wissen?