Frage von Kuschelbaerchi, 50

Unterbricht ein SEPA Lastschriftmandat mit einer nicht Deckung?

Hallo Community,

ich habe einen Vertrag mit einem Fitnessstudio. Zu Begin habe ich ein Dokument unterzeichnet, womit ich die Berechtigung erteile, automatisch den Betrag von meinen Konto abzubuchen.

Einmal konnte ich den Betrag nicht Bezahlen. Lastschrift ging zurück und ich musste dieses Dokument erneuert unterzeichen. Alles soweit gut.

Ein anderes Mal konnte ich wieder den Betrag nicht bezahlen. Jedoch kam diesmal kein Schreiben. Ohne das ich wieder dieses Dokument unterzeichnet habe, hat das Fitnessstudio am nächsten Monat bei mir den Betrag abgebucht.

Meine Frage nun: Dürfen die das ? (Ich dachte ich muss wieder das Dokument ausfüllen)

Ps. Das ist meine erste Frage (zweite). Ich dachte ich muss meine Frage in 160 Zeichen Beschreiben (Überschrift) deswegen die ganzen abkürzungen. Sorry dafür ! Aber ich hoffe jetzt hab ich es richtig gemacht.

Viele Grüße Kuschelbaerchi

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von amdros, 30

Wenn, wegen Nichtdeckung des Kontos, nicht abgebucht werden konnte..müßtest du normalerweise  manuell überweisen.

Du kannst denen aber, schriftlich, die Genehmigung für das Lastschriftverfahren entziehen. Ganz formlos setzt du dieses Schreiben auf und solltest es persönlich im Fitneßstudio abgeben.

Wenn du es selbst überweisen willst..kannst du einen Dauerauftrag auslösen. Sprich mit deiner Bank!

Kommentar von amdros ,

Danke fürs Sternchen

Antwort
von rommy2011, 27

ja die dürfen das , es sei denn du machst eine schriftliche aufkündigung der ls-einzugsermächtigung

Antwort
von TretbootHuhn, 30

Natürlich dürfen die das. Wieso sollte das Mandat erlöschen, nur weil du kein Geld auf deinem Konto hast?

Kommentar von Kuschelbaerchi ,

Danke. Ich habe gedacht dass ich erst wieder unterzeichnen muss, so wie es beim erstan mal der Fall war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten