Frage von RomaniaBUKAREST, 96

Unterbrechung der Dunkelheit?

Also, im Weltraum ist es ja stockdunkel, wieso ist es aber dann im Umkreis der Sonne auch dunkel, obwohl die Sonne doch extremes Licht Ausstrahlt?

Antwort
von bartman76, 96

Du kannst nur das Licht sehen, welches direkt in dein Auge fällt. Um neben der Sonne Licht sehen  zu können, müsste dieses hier durch irgendetwas reflektiert werden. Wenn du senkrecht zum Strahl einer Taschenlampe blickst, kannst du das Licht auch nur sehen, wenn es auf seinem Weg von irgendetwas (Staub, Nebel etc.) reflektiert wird. In klaren Nächten ist der Strahl unsichtbar. Und im Weltraum in nichteinmal Luft, die etwas reflektieren könnte.

Expertenantwort
von Startrails, Community-Experte für Astronomie, 60

Hallo,

Licht selbst siehst du erst mal nicht. Es braucht immer irgendwelche Stoffe an denen es reflektiert wird um sichtbar zu werden. Wenn es im Winter richtig kalt ist, dann nimm mal einen Laserpointer, richte diesen nach oben und hauche in die Richtung des Strahls. Dein "Atem" macht dann den Lichtstrahl erst sichtbar - Alternativ geht natürlich auch eine Taschenlampe wenn kein Laserpointer zur Hand ist.

Antwort
von Astroknoedel, 54

Hallo RomaniaBUKAREST,

diese Frage erinnert mich sehr an das Olbersche Paradoxon aus der Kosmologie, welches besagt, dass wenn es unendlich viele Sterne gebe, der Weltraum so hell leuchten sollte, wie die Sonne.

Also, natürlich ist im Umkreis der Sonne reichlich "Licht" vorhanden, aber man muss jetzt vorsichtig sein. Menschen sehen Licht, welches von anderen Gegenständen reflektiert wurde.

Da um der Sonne nichts ist, werden wir dort folglich auch nichts sehen.

Frohe Adventszeit, 

Astroknoedel

Kommentar von RomaniaBUKAREST ,

Danke für deine Antwort :)

Dir auch eine schöne Adventszeit :)

Antwort
von BurkeUndCo, 30

Da wo die Sonne strahlt, also da wo es eine Oberfläche der Sonne gibt, in dieser Richtung ist es extrem hell.

Direkt neben der Sonne ist neben der Sonne. Da es im Weltall nicht gibt, gibt es nichts, was da strahlen sollte. Also ist es direkt neben der Sonne dunkel.

Zwar hat die So0nne eine gewisse Atmosphäre, aber das ist genau das, was wir als "Sonnenoberfläche" sehen. Außerhaqlb davon ist nichts und strahlt nichts.

Antwort
von niclas796, 74

Wo soll es den Leuchten wenn es keine Luft gibt? ^^ 
Da es im Weltraum keine Atmosphäre gibt, kann es nicht gestreut werden = es ist dunkel. 

Kommentar von Astroknoedel ,

Das ist absoluter Unsinn

Kommentar von niclas796 ,

Witzig das es Unsinn ist, sry tut mir leid das es leider doch wahr ist ^^

Kommentar von Astroknoedel ,

Ähm....nein, nicht ganz, zumindest nicht in diesem Zusammenhang.  Die Worte von vorhin tun mir Leid. 

Natürlich liegt im Weltall keine Atmosphäre vor. Das hat jetzt aber nichts mit seiner Frage zu tun. Seine Frage war, warum man im Umkreis der Sonne kein Licht sieht, das liegt aber nicht an fehlender Luft, sondern an fehlendem Reflektionsmaterial. Wenn du zum Beispiel hier eine Taschenlampe anmachst, siehst du das Licht auch nur, wenn es reflektiert wurde und nicht das Licht selbst. Deine Aussqge  on eben war dann natürlich ni ht totaler Unsinn, aber sie passte halt eben nicht.

LG, Astroknoedel

Kommentar von Matz84 ,

Na, ja, Licht kann eben an der Luft selbst gestreut werden. Siehe: Rayleigh-Streuung, die für die Helligkeit der Atmosphäre (blauer Himmel tagsüber, rötlicher bei Sonnenauf- bzw. -untergang) sorgt.

Vergleiche unseren Taghimmel (wegen der Streuung des Lichts in der Atmosphäre an den Gasmolekülen/Luft) mal mit den Bildern der Mondlandung. Die waren am hellichten Tag dort, aufgrund der fehlenden Atmosphäre/ Lichtstreuung war der Himmel aber schwarz.

Seine Frage war, warum man im Umkreis der Sonne kein Licht sieht, das liegt aber nicht an fehlender Luft, sondern an fehlendem Reflektionsmaterial.

Luft ist eben auch "Reflektionsmaterial" bzw. besser Material, an dem Licht gestreut werden kann.

Wäre um die Sonne Luft, sähe das Weltall um die Sonne sicher nicht so aus, wie es eben aussieht.

Antwort
von BurkeUndCo, 2

Die Sonne strahlt Licht aus, deshalb ist sie ja hell.

Der Weltraum neben der Sonne ist leer und strahlt nicht und ist deshalb dunkel.

Auf der Erde ist der Himmel am Tag nur deshalb hell, weil die Luft da ist, und diese Luft das Licht der Sonne streut.

Im Weltall ohne Luft, dem luftleeren Raum, ist es bereits direkt neben der Sonne dunkel.

Antwort
von Dojando98, 51

Die anderen antworten waren schon richtig aber nochmal zur verdeutlichung:

WÄRE um die sonne herum ein nebel würde dieser "leuchten" weil die Lichtstrahlen etwas haben wogegen sie prallen können und nur dann können wir licht sehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community