Frage von Geographie91, 12

Unterbewusstsein richten?

Ich bin neuerdings auf ein interessantes Buch über die Entwicklung des Unterbewusstseins gestoßen, bei dem ich ein Defizit in meiner kindesalterlichen Prägung feststellen musste. Da ich nicht bei meinen leiblichen Eltern aufwuchs wurde ich immer stark kritisiert und nie gelobt. Solche Menschen werden so wie ich gelesen habe ständig an Ihren Fähigkeiten zweifeln. Ich bin aber ein sehr starker Mensch der sich von sowas nicht runterziehen lässt. Allerdings habe ich diese symptome bei mir in der Vergangenheit des öfteren Feststellen können. Auch das Zugehen auf Menschen war für mich seit Kindesalter ein Hinderniss. DAMIT SOLL JETZT SCHLUSS SEIN! Gibt es da Bücher oder Therapien zu? Es hat echt lange gedauert um meine Stärken herrauszufinden, die habe ich mittlerweile erkannt. Dennoch hemmt mich etwas in meinem Unterwusstsein es authentisch auszuleben. So möchte ich nicht weiterleben. Ich möchte kein ängstlicher Erwachsener sein, der sich vor seinen Mitmenschen fürchtet.Ich möchte mein Unterbewusstsein daher angemessen richten. Ist das Möglich durch Psychotherapie oder gibt es Lesestoff dafür?

Antwort
von MarkFragtNach, 9

Hallo Geographie91,

zunächst einmal Respekt und Anerkennung für Deine Selbstanalyse und Deinem konstruktiven Umgang mit Deinen Schwächen, da es mir in der Kindheit/Jugend ähnlich ergangen ist, glaube ich, nachempfinden zu können, wie Du Dich fühlst.

Eine professionelle Psychotherapie, z.B. Gesprächstherapie, ist natürlich immer der "Königsweg", ist aber auch mit teilweise erheblichen Kosten verbunden. Je nachdem, wie hoch Dein persönlicher Leidensdruck und wie dick Dein Geldbeutel ist..  ;)

Viele Menschen leiden unter sozialen Ängsten und Phobien, ohne jemals einen Psychotherapeuten aufzusuchen, alternativ kann man sich mit ebenfalls Betroffenen in verschiedensten Foren austauschen, auch zum Thema "gute Bücher".

Als Einstieg hier mal ein link, den ich ganz hilfreich finde:

https://www.palverlag.de/soziale-angst.html

Liebe Grüße und alles Gute für Dich!

Kommentar von Geographie91 ,

Danke für deine Wertschätzung^^ Ich hab ein sehr gutes Buch gefunden von Murphy "Die Macht des Bewusstsein" auch sehr hilfreich^^

Antwort
von Mignon2, 12

Du solltest dich mit einem Psychologen darüber unterhalten. Eine "Eigentherapie" in Form von Bücherlesen kann völlig kontraproduktiv sein. Begib dich lieber in professionelle Hände.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten