Frage von chromefoxx, 50

Unter welchen Voraussetzungen kann die Bank den Inhalt des Schließfaches einsehen?

Wann darf eine Bank in ein angemietetes Schließfach einsehen ?

Antwort
von Realisti, 25

Das Bankschließfach wird wie eine Wohnung behandelt. Selbst die Polizei braucht einen Durchsuchungsbefehl. Somit wird jede Straftat, die im Zusammenhang mit dem Inhalt des Banksfaches, steht ein Grund sein diesen zu bekommen.

Wenn man die Miete nicht mehr zahlt gibt man sein Eigentum auf. Somit darf die Bank hineinsehen. Doch sie wird es nicht einfach vernichten oder verwerten dürfen. Es wird dann eingelagert oder sie versuchen den Eigentümer/Erbe zu ermitteln.

Derzeit gibt es Überlegungen herrenlose Bankfachinhalte an den Staat fallen zu lassen. Aus der Zeit des III. Reiches existieren viele Bankfächer ohne Benutzung, die randvoll sind.

Antwort
von peterobm, 22

GAR NICHT - die Polizei mit richterlichem Beschluss oder der GV

Antwort
von priesterlein, 32

Normalerweise in der Mietzeit gar nicht. Falls das Fach einen gefährlichen Eindruck macht, also zum Beispiel Rauch entweicht oder verdächtige Geräusche macht oder was auch immer, kann sie, wenn der Mieter nicht schnell daherkommt, bestimmt handeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten