Frage von BicicletaOle,

Unter welchen Voraussetzungen gelten rote Ampeln auch für Radfahrer?

also, ich bin heute, von einem Autofahrer angemeckert worden. Weil bei der einen Stelle, wo ich immer drüber fahre, Rot war. Da sagt eigentlich nie jemand was, nur der eine Typ hat voll rumgebrüllt. Ich dachte bisher immer, Ampeln sind nur für Autofahrer da?

Hilfreichste Antwort von HubertusKW,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ampeln gelten für alle Verkehrsteilnehmer. Somit auch für Radfahrer.

Sogar Fußgänger mit Handwagen müssen sich daran halten.

Fußgänger werden nach der StVO-Reform übrigens als "zu Fuß gehende" bezeichnet.

Antwort von neugierdepur,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Äh... hallo? Hast wohl irgendwie, irgendwas verpasst hä?

Egal ob auf 2 oder 4 Rädern bist du Teilnehmer des öffentlichen Straßenverkehrs und ALLE Schilder und ALLE AMPLEN gelten ebenso für dich wie für alle Autofahrer.

Es ist ja auch nicht umsonst so, dass wenn du besoffen auf dem Fahrrad ertappt wirst du den Führerschein verlieren kannst. Eui, eui!!!

Antwort von seatleon2010,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Für Radfahrer gilt die STVO, genauso wie für Autofahrer! Rechts vor links, Ampeln, Einbahnstraße und co. gelten für alle Verkehrsteilnehmer! Fußgänger halten sich doch auch an Ampelsignale!

Kommentar von 397kg ,

Dh - mit Ausnahme des Satzes über die Fussgänger. Das wäre mir neu.

Antwort von huegelchen,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn Du dann mal verletzt im Krankenhaus liegst, siehst Du die Sache vielleicht anders. Ampeln gelten für alle Verkehrsteilnehmer. Sogar für Fußgänger und Radfahrer.

Antwort von ghost40,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wie alt oder wie blöd bist du eigentlich? Gelten rote Ampeln deiner Meinung nach dann auch nicht für Fußgänger?

Antwort von istdochegaltom,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Antwort von yoshi19,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ehm, als Fahrradfahrer bist du auch Verkehrsteilnehmer, und hast an roten Ampeln zu warten.

Antwort von Rennovierer,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Radfahrer denken halt gerne dass die STVO nur für die Anderen gilt. Ist aber nicht so. Wenn dann was passiert ist in ihren Augen immer der Autofahrer schuld. Für Motorradfahrer ist es ähnlich.

Antwort von quasselstripper,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

OMG
Mir fehlen die Worte.

Antwort von Ragnar12983,

Du bist ein Witzbold!

Gruß Ragnar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten