Frage von tom03fk, 46

Unter Druck gesetzt von guten Freunden?

Hallo, ich habe da ein blödes Problem. Wir sind mit zwei Familien sehr gut befreundet, die zwei Boys in meinem Alter haben. Ah, ich bin männlich und 15. Die beiden haben so ein doofes Video von mir, wo ich nackt bin und mehr. Damit setzen sie mich etwas unter Druck. Nicht so wirklich, aber trotzdem irgendwie. Also sie sagen, ich soll weiter so Dinge mache, ich wolle ja nicht, das das Video in der Schule die Runde macht! Ich glaube kaum, dass die das machen würden. Aber sicher bin ich natürlich nicht! Hat jemand eine gute Idee, wie ich da rauskomme? Also mit meinen Eltern reden, das geht nicht! Die würden mir das nie glauben und die beiden würden das sowieso abstreiten. Auch würden meine Eltern so etwas wohl nicht einmal als sehr schlimm ansehen! Die sind ziemlich freizügig. Also für eine gute Idee bin ich dankbar, Tom

Antwort
von PolluxHH, 4

Mal wieder ein Beispiel dafür, daß man mit bestimmten Videos dann doch etwas vorsichtig sein sollte :D. Natürlich könnte man jetzt die rechtliche Seite abgrasen (Nötigung, bei Verbreitung § 22 KunstUrhG i.V.m. § 33 KunstUrhG, bei Ausnutzung einer Zwangslage, um Dich sexuelle Handlungen an dir selber vornehmen zu lassen § 182 Abs. 1 StGB), sich fragen, wie sie an das Video kamen (von ihnen gedreht, in ihrem Beisein gedreht, zulässig ausgespäht o.ä.), doch brächte Dich das kein Deut weiter.

Wenn Du keinen Dritten hinzuziehen möchtest, bliebe Dir nur, auch Videos o.ä. von den zwei anderen in die Finger zu bekommen und dadurch zu einem Machtgleichgewicht zu gelangen. Oder frage sie doch ganz einfach, weshalb sie ein solches Interesse an diesen Videos hätten, denn neben dem Ausleben einer Dominanz scheinen sie ja durchaus daran interessiert zu sein, Dich nackt - und mehr - zu sehen (wenn nicht, läge die Nötigung zu nicht sexuell belegten Handlungen weit näher).

Oder frage Dich, ob Du (noch) Wert auf deren "Freundschaft" legst. Wenn die Freundschaft Sinn machen sollte, dann müßten sie bereit sein, daß Video auf Dein Verlangen zu löschen. Das kannst Du als Zeichen der Freundschaft von ihnen einfordern, denn die wird durch dieses (kindische) Verhalten faktisch zerstört.


Kommentar von tom03fk ,

Danke! Idee mit Video von denen finde ich gut!

Kommentar von PolluxHH ,

Es ist allerdings dann "auf gleicher Ebene", also Du begäbst dich auch auf ihr Niveau. Videos sind - jetzt rein rechtlich - problematischer als Bilder, da sie mit Ton erstellt werden. Da kann alleine die Erstellung, wenn nicht genehmigt, schon strafrechtlich relevant sein (§ 201 StGB), allerdings dann als Antragsdelikt (umgekehrt liegen schon mutmaßlich Offizialdelikte vor).

Kommentar von PolluxHH ,

Dir ist aber schon klar, daß ich zwischen den Zeilen geschrieben habe, daß Du deine Freunde vor dem Hintergrund konkret fragen kannst, ob sie schwul seien und auf Dich stünden, oder? Ihr Verhalten läßt nämlich genau diese Annahme zu, die Wahrscheinlichkeit aber spricht dagegen, denn die Wahrscheinlichkeit dafür, daß beide schwul sind, läge unter 1%.

Da es für Dich ja auch ein "nicht wirklich unter Druck setzen, sondern nur irgendwie ..." ist, Dich ihnen in Videos "nackt und mehr" zu zeigen (anders gesagt: die Formulierung läßt vermuten, daß Du es auch ohne Zwang tätest, Dich also nur der Zwang stört, aber nicht die dadurch abgenötigte Handlung als solches), dürfte es sich damit um ein recht spezielles Verhältnis zwischen euch Dreien handeln.

Kommentar von PolluxHH ,

Wovon ich nicht wußte, ob ich es ansprechen sollte: nach soziologischen Studien ist ein solches Verhalten unter 15jährigen Jungs extrem selten und ähnlich wahrscheinlich wie die Option, daß beide homophil wären. Es gäbe aber noch eine dritte Alternative, nämlich die, daß andere Interessen verfolgt werden könnten. Dies erklärte auch, warum sie Dir dann erotisches Material abnötigten, denn es gibt einen (illegalen) Markt für solche Videos.

Fänden es Deine Eltern immer noch witzig, wenn Deine Freunde dieses Material an Pädophile verkauften, um sich zu refinanzieren? Genau das ist nämlich die wahrscheinlichste Option.

Antwort
von Ursusmaritimus, 9

Die Macht des Erpressers liegt nur in der Angst des Erpressten!

Du teilst ihnen mit das du forderst das sie dieses Video umgehend löschen, asonsten behältst du dir vor Strafanzeige wegen sexueller Nötigung/Erpressung zu stellen. Sollte das Video irgendwo auftauchen kennst du die Urhber genau....

Antwort
von Rabenfederchen, 6

Klar sind deine Eltern vllt. etwas freizügig trzd solltest du mit diesen und deren Eltern reden. 

Jedoch solltest du vorher nochmal mit den beiden reden. Das es Kindergarten ist und du das nicht machst.

Sollten sie dir drohen mit veröffentlichen o.Ä., droh mit der Polizei.

Oder such dir Hilfe im Verwandschaftskreis, mit dem du gut klar kommst, mit dem du reden kannst. Vielleicht kann der was machen.

Antwort
von schattenrose96, 20

Rede mit denen, wie albern das ist und dass du willst, dass sie das Video löschen. Sonst geh zu deren Eltern.

Antwort
von jimpo, 3

Frag sie doch mal, was Sie sich davon versprechen.  Wenn Sie nicht das Vidio sofort löschen, daß dann die Eltern benachrichtigt werden.

Antwort
von grisu2101, 18

Ganz einfach: Mach ihnen Druck, damit sie das löschen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten