Frage von Tiro1903, 89

Entzug meines Führerscheins wegen Alkohol?

So meine frage lautet wie oben benannt habe mein fuhrerschein vor nem monat wegen alkohol abgegeben und jetzt die frage mein lappen ist ja sowieso weg fur 6 monate 1 jahr ist es schlimm wenn ich gras konsumiere bis ich meinen lappen wieder habe oder kann es zu einer kontrolle kommen angeblich ob ich viel alkohol trinke oder nicht brauche dringend hilfe also machen die polzisten zwischendurch mal ne kontrolle um sicher zu gehen? Mit freundlichen Grüßen

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 19

Normalerweise gibt es da keine Kontrolle, außer falls du eine MPU machen musst.

Antwort
von testwiegehtdas, 20

Wenn du damit erwischt wirst, dann sieht du evtl. deinen Führerschein nie wieder. Reicht ja schon, dass du mit Alkohol oder anderen Drogen Fahrrad fährst oder evtl. sogar zu Fuß den Verkehr behinderst/gefährdest.

Wie wäre es einfach ohne Drogen zu bleiben?

Antwort
von PatrickLassan, 40

Gib deinen Führerschein besser für immer ab, die anderen Verkehrsteilnehmer werden es zu schätzen wissen.

Antwort
von MarKing93, 29

Nein, das ist kein Problem, solange du nicht damit erwischt wirst. In der MPU bezieht sich die Fragestellung lediglich auf Alkohol, nicht auf Btm. Lässt du dich allerdings erwischen musst du dich auf eine Alkohol+btm MPU vorbereiten.

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein, 20

Hast du aus der ganzen Sache nichts gelernt?

Gruß Michael

Antwort
von lavre1, 51

So wie du hier schreibst wirst du so oder so konsumieren, also mache das, aber sei nicht verwundert wenn du deinen Lappen bald wieder abgeben musst wenn du ihn wider zurück hast. 

Antwort
von troublemaker200, 23

Was ist mit MPU?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten