Frage von LouMurakami, 23

Unstillbare Heißhungerattacken bei Sportlern?

Zum besseren Verständnis:
Seit einigen Jahren betreibe ich intensives Kraft- und Cardiotraining. Ich achte stets auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung (seit fünf Jahren auf rein pflanzlicher Basis) mit ausreichender Eiweißzufuhr.

Bis vor wenigen Monaten waren Heißhungerattacken für mich ein Fremdwort, mittlerweile habe ich beinahe täglich unstillbaren Appetit auf Zucker (ohne dass sich ein Sättigungsgefühl einstellt). Das ist mir ein Rätsel, zumal ich in den vergangenen Jahren selten zuckerhaltige Lebensmittel zu mir genommen und somit auch kein Bedürfnis danach hatte.

Zunächst dachte ich, es sei nur eine Phase, doch es scheint kein Ende in Sicht zu sein. Ich nehme mittlerweile doppelt so viele Kalorien zu mir und die meisten Nährwerte davon sind für meinen Körper absolut unbrauchbar (Zucker, Fette etc.). Als Kompensation hierfür trainiere ich zwar härter, aber es frustriert mich dennoch ungemein...

Ich stehe unter keinem enormen Stress oder sonstiger psychischer Belastung. Eine Schwangerschaft ist auch auszuschließen und auf Hormonpräparate (wie z.B. die Pille, Gestageninjektion etc.) verzichte ich seit meinem 19. Lebensjahr gänzlich.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht bzw. einen konstruktiven Ratschlag für mich?

Antwort
von user023948, 3

Bei intensivem Sport sollte man mindestens 500kcal mehr, als sonst, zu sich nehmen! Und Zucker muss auch mal sein! Merkst ja, wie dein Körper danach schreit! Fette brauchst du übrigens auch! Dein Hirn besteht zu fast 100% aus Fett! Wenn du keins zu dir nimmst, dann baut dein Körper hinfett ab und das führt... nun ja, zur Verblödung...
Vielleicht solltest du pro Tag eine Hand voll Süßigkeiten essen! Wenns nicht besser wird, ab zum Arzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten