Frage von lafeenicky, 48

Unsichtbare freundin?

Ich weiß viele werden mich für verückt halten aber vieleicht geht es noch ein paar so .... es fing alles an als ich früher in meiner wiege lag ich hatte schon immer jemanden der wo auf mich aufpasste als ich langsam anfing zu denken redete ich mit dieser Person im kopf sie gab mir Antwort und sie wahr immer da ich spürte sie und ich gab ihr den Namen mia ich baute mir meine eigene Welt auf ich nenne sie heute unsichtbare welt mir is das alles sehr peinlich ich denke ich bin nicht normal :/ ich bin halt ein EinzelKind und diese Stimme im kopf wahr irgendwann meine beste Freundin niemand weiß davon weils mir mehr als peinlich ist ich zaubere und meistens trifft diese Sachen auch ein früher wahr es nur ein wünschen heute mache ich dies selber... geht es noch jemanden so oder bin ich echt ne Ausnahme ....

Antwort
von Draze, 31

Ist total normal also keine Sorgen machen sagt mir Henry auch gerade

Antwort
von Helfer3450, 1

Genau das tat ich auch als kleines Kind (bin auch Einzelkind.) Ich sprach früher mit diesen Personen, sie waren für mich wie wahre Freunde, da ich im Kindergarten oft alleine war. Irgendwann vergaß ich sie und lebte in der realen Welt weiter. Nach ein paar Jahren aber dachte ich mir Buchfiguren aus. Sie sind jetzt nicht mehr wie meine Freunde, aber trotzdem denke ich oft an sie.

Also meiner Meinung nach ist so etwas normal und wenn jemand sagt das sei unnormal, dann hat derjenige einfach keine Fantasie und Vorstellungskraft!!

Antwort
von webflexer, 33

Völlig normal - mach die keine Sorgen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten