Frage von AnglaisRose, 37

Unsicher über Schutz der Pille nach Erbrechen; Pillenpause verkürzen vorsichtshalber?

Situation ist folgende: Ich hab vor 2 Wochen meine Pille (aida) angefangen, und nehme diese zu regelmäßigen Zeiten, jedoch hatte ich letzte Woche Erbrechen wegen schlechtem Essen.

Leider bin ich mir nicht sicher ob zwischen Pilleneinnahme und Erbrechen mehr als 4 Stunden lagen oder nicht und hab deswegen ganz normal meine tägliche Pille genommen.

Ich hatte zu der Zeit keinen Geschlechtsverkehr und werde auch keinen haben bis Mitte Dezember (da ich erst dann meinen Freund wieder sehe und ich bevorzuge vorher mit der Pille an zu fangen).

Jedoch Frage ich mich nun wie das mit dem Schutz aussieht: Bin ich trotzdem geschützt, da ich (In der Zeit zwischen Erbrechen und Geschlechtsverkehr) die Pille mehr als 14 Tage korrekt eingenommen habe, oder etwa nicht?

Und sollte ich um auf Nummer sicher zu gehen meine nächste Pause verkürzen? (aka, Pille wieder anfangen ein zu nehmen sobald meine Periode kommt?)

Leider kann ich nicht meinen Frauenarzt fragen, da diese keine offenen Termine mehr hat bevor ich verreise.

Antwort
von putzfee1, 23

Wenn durch einen Einnahmefehler die Schutzwirkung der Pille verloren gegangen ist, reicht es, wenn man 7 Pillen hintereinander korrekt genommen hat, um den vollen Schutz wieder aufzubauen. Du brauchst deswegen die Pause nicht verkürzen. Dein Schutz ist bis Mitte Dezember auch so schon wieder da.

Kommentar von AnglaisRose ,

Dankeschön! Ich war mir da echt nicht sicher und in allen anderen Fragen hatten die Fragesteller GV während/kurz danach und es war schwer da 'ne Antwort zu finden die zu meinem Fall passt. (Auch stand in der Packungsbeilage dazu nicht viel/garnichts)

Hah, ich mach mir bei sowas immer sehr stark Gedanken, wesegen ich mir lieber so viele Meinungen wie möglich einhole. (Werde deswegen auch morgen zur Apotheke gehen und dort noch nachfragen)
Jedenfalls Danke !

Antwort
von BrightSunrise, 14

Angenommen du hast innerhalb der vier Stunden erbrochen, dann handelt es sich um einen (nicht korrigierten) Einnahmefehler. In welcher Woche warst du zu dem Zeitpunkt?

Du bist auf jeden Fall wieder geschützt, sobald du mindestens sieben Pillen korrekt hintereinander eingenommen hast.

Grüße

Kommentar von AnglaisRose ,

Das war am Ende der Ersten Woche (Tag 7 iirc).

Mir geht es größtenteils darum ob der Schutz wieder aufgebaut werden kann/wird bei korrekter Einnahme über einen längeren Zeitraum falls man einen Einnahmefehler nicht korrigiert hat (da ich dazu echt nichts gefunden hab in der Packungsbeilage).

Kommentar von BrightSunrise ,

In der Packungsbeilage steht, dass nach einem Einnahmefehler in der ersten Woche der Schutz nach sieben Tagen wieder da ist.

Kommentar von AnglaisRose ,

Es wird aber immer davon geredet, dass man die Einnahme nachgeholt hat, was nicht der Fall war, weshalb ich extra fragen wollte.

Grundsätzlich heißt es hier nur: "Wenn Einnahmezeit einmalig über 12 Stunden überschritten = geminderter Schutz" ; "Tablette in Woche 1 Vergessen: NACHHOLEN Und 7 Tage extra geschützt sein bis Schutz wieder aufgebaut ist."

Kommentar von BrightSunrise ,

Dass du sie nicht nachgeholt hast, ist unwichtig. Nach sieben Tagen ist der Schutz wieder vollkommen da.

Antwort
von kitty72, 24

Mhm. Eine Pause bringt was den Schutz angeht glaube ich nichts. Allgemein kann man bei dir jetzt echt schlecht sagen ob du geschützt bist oder nicht, wenn du nicht weißt wie viele Stunden zwischen Pillen Einnahme und Erbrechen liegen. Am besten redest du nochmal mit jemanden aus der Apotheke darüber, die können dich auch beraten :)

Kommentar von AnglaisRose ,

Nunja, mit der Pause mein ich natürlich die Pause nach dem ersten Blister DAMIT ich meine Periode bekomme und somit von vorne anfangen kann. (aka Pille am ersten Tag der Periode nehmen, welches somit die Pause verkürzen würde )

Aber danke jedenfalls!

Kommentar von putzfee1 ,

Du bekommst keine Periode, wenn du die Pille nimmst, von daher kannst du auch keine Pille am ersten Tag der Periode mehr nehmen. Wenn du die Pille nimmst, bekommst du eine künstlich ausgelöste Abbruchblutung. Wenn du auf die Periode warten willst, darfst du die Pille nach der Abbruchblutung gar nicht mehr nehmen und musst auf die nächste Blutung warten. Das wäre dann wieder die ganz "normale" Periode. Aber das bringt dir ja nichts.

Kommentar von AnglaisRose ,

Ooooh okay, ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass Abbruchblutung/Periode das selbe sei, da in der Packungsbeilage, und sonst überall, nur von Blutung geredet wurde, und Leute oft meinen "Oh Pille vergessen = von Vorne anfangen". Woops. Mein Versehen.

Danke für die Erklärung !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community