Frage von Fledschi, 88

Unsere Stute ist sehr lange misshandelt worden wir reiten sie jetzt schon ohne Problem Nur braucht sie als "Schutz" Ausbinder wie bekommt man die weg?

Antwort
von CarosPferd, 13

Mit ausbindern zu springen ist sehr sehr gefährlich!! 

Solange du deinem Pferd nicht genügend Sicherheit geben kannst, sodass sie auch ohne ausbinder entspannt laufen kann, macht man so etwas einfach nicht! Du solltest mit einem Trainer an Vertrauen und deinem reiterlichem können (evtl auf einem anderen Pferd) arbeiten. Springen mit ausbindern sollte man keinem Pferd antun und abgesehen davon es ist auch noch sehr sehr gefährlich für euch beide.

Du kannst nicht so viel von einem Pferd verlangen dass noch nicht zu so viel bereit ist. Arbeite mit Geduld. Es ist nunmal so dass du mit solch einem Pferd auf einiges verzichten musst. Dazu musst du bereit sein sonst werdet ihr keinen Erfolg zusammen haben.

 Denke auch darüber nach ob reiten generell für das Pferd sein Leben lang Stress, Unsicherheit und Anspannung bedeuten wird, manchmal kann man so etwas nicht mehr 'heilen'. Solche Alternativen wie ein Leben als beistellpferd auf einer Wiese etc solltest du auch bedenken.

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 24

zurück auf den boden.

misshandelt und schlechte haltung, sowie gummiband sind die dehnbarsten begriffe, die ich kenne.

vertrauen des pferdes verdienen. vom boden aus. freiarbeit.

und vielleicht mal einen kurs bei babette teschen.

oder rat holen bei menschen, die eine "notstation" für pferde betreiben, die über den tierschutz vermittelt werden sollen. in der regel sind das zoos, gestüte oder gnadenhöfe.

und wenn das pferd, das ihr da habt, wirklich derart "einen weghat", wie du das beschreibst - so ein pferd ist in meinen augen kein reitpferd, sondern ein beisteller, der keine "gegenleistung" mehr erbringen muss, um eine daseinsberechtigung zu haben.

wenn ich bei einem solchen pferd so eine feststellung mache, dann danke ich gott, der mir mein herz und meinen gesunden menschenverstand gegeben hat. ich kann ein solches pferd hin und wieder fragen gehen, ob es mit mir arbeiten möchte. wenn ja, ist gut, wenn nicht, ist auch gut.

jeder schritt, den ein pferd für mich geht, ist ein geschenk. JEDER.

Antwort
von Ponylein3, 27

Also ich würde erst mal viel bodenarbeit und zirkuslektionen machen und erst mal gucken ob sie Dir richtig vertraut dann würde ich anfangen die ausbinder kurz abzumachen wenn du draufsitzt und sie einfach stehen lassen und nicht richtig beachten aber wenn sie sich auch nur ein bisschen entspannt ganz doll loben . Ich würde das machen nach dem Du sie normal geritten bist. Das steigerst Du dann indem Du sie entspannen lässt und auch wenn sie entspannt ist erst lobst wenn sie einen Schritt geht . Dann immer weiter steigern bis Du die ausbinder garnicht mehr  brauchst :-) wenn das nicht funktioniert und sie nur panisch wird und sich auch nach langem stehen ohne ausbinder nicht entspannt noch viel mehr am vertrauen arbeiten ;) 

Ich hoffe das es bei deiner Stute funktioniert und wünsche Dir viel Spaß und Erfolg :) 

Ich drücke dir fest die Daumen das Du sie bald normal reiten kannst aber das wichtigste was Du brauchst ist Geduld , Durchhalte Vermögen , und spontani -und Kreativität !!

LG ponylein3

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 24

und ihr misshandelt sie fröhlich weiter, oder wie.

Kein Pferd braucht als "Schutz" Ausbinder.

Holt euch einen gescheiten Pferdemenschen und lernt erst mal euer Pferd zu verstehen.

Antwort
von Punkgirl512, 49

Mit einem guten Trainer, der viel Ahnung hat und sehr flexibel im Training ist - und natürlich über den korrekten Umgang mit dem Pferd. 

Kommentar von Fledschi ,

Wir haben 2x die Woche training mit einer spitzenmäßigen Trainerin und sonst reite ich sie mind noch 3 mal die Woche (und reiten mit Ausbindern die völlig druchhängen)

aber jedesmal wenn wir sie umgewöhnen wollen fängt sie am ganzen Körper zu zittern an und  sucht meine Nähe und geht keinen Schritt mehr

Wir suchen einfach eine gute Alternative zu den Ausbindern die ihr die Sicherheit gibt die Sie braucht

Sie geht dressurmäßig mittlerweile super und springt echt mega


 

Kommentar von Punkgirl512 ,

Ihr springt mit Ausbindern?

Was passiert denn, wenn du die Ausbinder komplett weglässt? Die bringen sowieso nichts. 

Kommentar von friesennarr ,

Wir haben 2x die Woche training mit einer spitzenmäßigen Trainerin

Sorry aber spitzenmäßig ist was anderes. Spitzenmäßig wäre, wenn sie es schon in Ordnung gebracht hätte und ihr das Pferd ohne Hilfszügel reiten könntet.

Antwort
von LyciaKarma, 29

Inwiefern braucht sie die als Schutz? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten