unsere Nachbarn sperren uns ein wenn Sie einkaufen gehen und nachts wird auch die Haustüre abschlossen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ihr solltet mit dem Vermieter sprechen. Er sollte den Mitmietern mitteilen: Haustüren sind Fluchtwege und sollten wegen einem möglichen Brand NICHT abgeschlossen werden... (natürlich dürfen sie von AUSSEN nicht einfach zu öffnen sein).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aongeng
25.10.2015, 11:49

Dafür gibt es Panikschlösser.

0
Kommentar von Herb3472
25.10.2015, 12:35

Haustüren sind Fluchtwege und sollten wegen einem möglichen Brand NICHT abgeschlossen werden... (natürlich dürfen sie von AUSSEN nicht einfach zu öffnen sein).

Genau das ist der Punkt. Wenn die Haustüre von außen ganz einfach mit einem Türdrücker zu öffnen ist wie eine Innentür, dann bleibt wohl nichts anderes übrig, als sie zuzusperren.

0
Kommentar von aongeng
25.10.2015, 14:43

Ein Panikschloss öffnet sich beim runterdrücken der Türklinke ohne das die Tür aufgesperrt werden muss.

Die beste Kombination ist übrigens ein selbstschliessendes Schloss mit Panikfunktion. Fällt die Tür ins Schloss verriegelt Sie sich und kommt von innen der nächste und will raus, brauch er nur die Türklinke runterdrücken. Von außen musst du allerdings aufsperren.

0

Welche Art von Schloß habt ihr denn? Kann man die Tür, wenn sie nicht abgeschlossen ist (Schlüssel rumgedreht) von außen öffnen? Oder ist außen eine starre Klinke, sodass ein Fremder klingeln muss, wenn er eingelassen werden will?

Bitte beantworte diese Frage möglichst genau. Dann wirst Du auch gute Antworten bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kriminalpolizei bietet "vor Ort Besichtigungen" von Häusern und Wohnungen an.

Dabei wird zum Beispiel auch erklärt, warum zu sperren der Haustür gefährlich ist, wenn noch Leute im Haus sind.

Warum nicht so einen Beratungs und Besichtigungstermin mit der KPI machen und dazu alle eure Mitbewohner und Nachbarn herzlich mit einladen. Am besten mit DEN Nachbarn schon vorab einen Termin absprechen.

Das Gute daran, ihr vermeidet so einen Nachbarschaftstreit und das Problem wird gelöst. Zusätzlich habt ihr einen Sicherheits Check vom Experten bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei nur zugezogenen Wohnungstüren und Einfamilienhäusern gab es schon Probleme mit Versicherungen. Diese wollten nicht zahlen wenn eingebrochen wurde.. Gerichte gaben den Versicherungen  Recht. Wie das in Mehrfamilienhäusern läuft weiß Ich nicht. Der Vermieter ist hier aber am Zug und sollte eine Eindeutige Regel aufstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr habt doch als Mieter bestimmt auch einen Schlüssel, somit wo ist das Problem? Wenn Ihr da raus wollt müsst ihr doch nur selber wieder aufschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nordpark16
25.10.2015, 11:47

Dh bei Besuch rennst du erstmal runter um die Tür aufzuschließen?

0
Kommentar von aongeng
25.10.2015, 11:47

Ist in meiner jetzigen Wohnung auch nicht anders.

0
Kommentar von aongeng
25.10.2015, 14:38

Ja, ist aber in dem Altbau wo wir wohnen nicht vorhanden. Wusste ich auch schon bevor ich den Mietvertrag Unterschrieben habe und es stört mich nicht wirklich. Ziehen wir die Tür zu wird Sie automatisch verschlossen und von innen geht Sie dank der Panikfunktion auch ohne Schlüssel auf.

0

Was steht denn in der Hausordnung? Nur dass ist für Euch bindend!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist es in unserer Gegend normal, dass die Haustüren zugesperrt werden. Offene Haustüren sind eher die Ausnahme als die Regel. Wenn Euch das stört, lasst Euch doch einen elektrischen Türöffner einbauen, oder ein Codeschloss?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nordpark16
25.10.2015, 11:45

Dh bei Besuch rennst du erstmal runter um die Tür aufzuschließen?

0

Was möchtest Du wissen?