Frage von optimist2, 70

Unsere Laden-Vermieter hat uns kundigung geschickt.?

Ich habe mit dem Vermieter der Laden von meiner Frau Stress gehabt. Jetzt schickt er meine Frau Kundigung,Grund ist Ihr mann hat ihm beleidigt. Meine Frau hat mit Ihm einen 5 Jahre mitevertrag vor 3 Jahre abgeschlossen.

Darf er Sie Kundigen. Bitte um Ihre Hilfe

Expertenantwort
von bwhoch2, Community-Experte für Mietrecht, 33
,Grund ist Ihr mann hat ihm beleidigt

Also bist Du doch der Mann, der ihn beleidigt hat oder hat Deine Frau gleich mehrere Männer?

Angenommen, Deine Frau hat mehrere Angestellte und der Mann, der den Vermieter beleidigt hat, ist einer davon, dann hat der Vermieter mit seiner Reaktion sicher überzogen. Sinn der Kündigung ist doch der, dass auf diese Weise sicher gestellt wird, dass so etwas garantiert nicht mehr passiert.

Der Vermieter hätte also Deine Frau abmahnen können mit der Aufforderung, dafür zu sorgen, dass das nie mehr wieder vorkommen kann. Also ihn zum Beispiel raus schmeissen.

Wenn es jedoch tatsächlich der Ehemann Deiner Frau war, ist noch die Frage, inwieweit die Firma der Frau überhaupt von den privaten Verhältnissen der Frau getrennt werden können. Hat sie eine Einzelfirma, ist der Mann praktisch genauso mit drin. Der Vermieter kann beide praktisch als Einheit sehen und dann ist die Kündigung durchaus gerechtfertigt (je nach Schwere der Beleidigung, aber ich nehme an, dass diese schon schwerwiegend war).

Wenn es nicht noch andere Gründe gibt, warum der Vermieter auf Beendigung des Mietverhältnisses aus ist und die Beleidigung nur als willkommene Gelegenheit benutzt, wird es doch sicher möglich sein, normal mit ihm zu reden, um Entschuldigung zu bitten (z.B. auch der Angestellte selbst) und darum zu bitten, die Kündigung wieder zurück zu nehmen.

Wenn der Vermieter aber nur auf eine solche Gelegenheit gewartet hat, sieht es schlecht aus. Dann könnt ihr nur noch zu einem Rechtsanwalt gehen und der Kündigung widersprechen. Das ganze kann sich dann zu einem ordentlichen Gerichtsprozess mit allen unerfreulichen Begleiterscheinungen auswachsen.

Kommentar von optimist2 ,

Ich bin der Mann. Der Laden gehört meine Frau. und Ich war nur zufällig da. Er wollte dass meine Frau mit ihm raus geht und die Mülltoner mit anschauen. Es sollte einen Gelbe Müllsack in einer schwarze Mülltone sein. Meine Frau konnte den Laden nicht verlassen . Ich habe ihm gesagt wir sind schon 25 Jahre da und wissen wo gelbesack gehört. Ich wiess es nicht wen den gelbe sack gehört ob es von uns oder von anderen Mieter. Wir haben einen Laden aber kein Restaurant . die Leute nehmen die Ware verpackt mit. Ich habe ihm gebieten den Laden zu verlassen , da sonst Betriebstörung . Es ist nicht gut in bei sein der Kunde rum zu schrein. das war alles

Kommentar von bwhoch2 ,

Also dann kommt es jetzt auf die Schwere der Beleidigung an und wenn ihr gegen die Kündigung vorgeht, wem ggf. ein Richter mehr glaubt. Geht gemeinsam zum Vermieter, bittet um Entschuldigung und um die Rücknahme der Kündigung.

Antwort
von DerHans, 55

Die Kündigung dürfte nicht akzeptiert werden. Im gewerblichen Bereich werden Zeitmietverträge geschlossen.

Nur mit wichtigem Grund können diese vorzeitig gekündigt werden. 

WENN du ihn beleidigt hast, kann er dich deswegen ja anzeigen. Damit hat aber deine Frau nichts zu tun, wenn sie das Ladenlokal gemietet hat.

Kommentar von bwhoch2 ,

Das kommt auf die genaue Konstellation an. Letztlich kann es nur ein Gericht entscheiden, ob die konkrete Beleidigung ausreicht. Durchaus kann eine schwere Beleidigung ein Kündigungsgrund sein.

Antwort
von troublemaker200, 28

Das Eine hat mit dem anderen nix zu tun im Grunde. Beleidigung ist kein Kündigungsgrund. Ich würde ihm schriftlich per Einschreiben (!) einen Widerspruch schicken. Dann bist Du raus und er ist wieder am Zug.

Kommentar von bwhoch2 ,

Aber sehr wohl ist Beleidigung ein Kündigungsgrund. Kommt natürlich noch auf die Schwere an.

Kommentar von optimist2 ,

ich habe ihm gebieten den Laden zu verlassen, da er sonst ein Theater macht in bei sein der Kunden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community