Frage von rotezoralinden, 43

Unsere Katzen müssen kastriert werden. Habe wenig Geld und gelesen, dass es kostenlose Kastrationsaktionen gibt. Wer kennt sich damit aus?

Wir wohnen in Hannover und die Tierärzte, die ich angerufen habe, nehmen pro Katze ca. 140 €

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 3

Frag doch mal in der Tierklinik der Uni Hannover, ob es da evtl. die schon erwähnten Kastrationsaktionen des Tierschutzvereins gibt.

Wenn sie nichts dazu geben, könntest Du vielleicht mit dem TSV eine Abzahlung vereinbaren. Das Tierheim ist (auch wenn sie es nie zugeben würden) finanziell gut gestellt. Ansonsten schreiben die Tierärzte der Klinik ggf. eine Rechnung etwas später, das mußt Du aber vor Ort klären.

Antwort
von Alberto637, 31

Hallo!

Bei unserer Tierärztin kostet es nur 50 Euro. Fra doch mal im Bekanntenkreis, ob jemand einen günstigeren Tierarzt kennt. Notfalls kann man auch in Raten zahlen.

Kommentar von rotezoralinden ,

Wo ist das?

Antwort
von Gingeroni, 19

Ich glaube diese "Aktionen" die du meinst sind die Kastrationskampagnen vom Tierschutz.. das gilt aber meistens nur für Streuner.

Es gibt aber auch Tierärzte die mit sich reden lassen und dann auf eine ratenzahlung eingehen ..
Aber auch ich muss mal mein böses "DUDU!" rauslassen.
Man weiss das sowas Geld kostet und das weiss man vorher! 
Was machst du denn wenn die mal wirklich krank werden? das kostet dann mehr als 140€.

So genug gemecker und hoffe ich konnte trotzdem helfen.

Kommentar von rotezoralinden ,

Normal reicht mein Geld auch aus (habe die Katzen jetzt 1 Jahr und schon etwa 600 € beim Tierarzt gelassen). Im Moment sind meine Arbeitsstunden gekürzt worden und meine eine WG-Mitbewohnerin hat 2 Mon nichts gezahlt, bevor sie sich verdrückt hat

Kommentar von Gingeroni ,

Und einfach warten kannst du nicht?

Kommentar von rotezoralinden ,

Nee, warten ist gaaanz schlecht.Die Miezen durften immer überall rein, mein Sohn nahm sie mit ins Bett, tagsüber lagen sie im Kleiderschrank oder auf dem Sofa. Leider begannen sie vor ein paar Wochen überall hinzupinkeln, so dass die Waschmaschine täglich 2-3x lief (nur mein Sofa passte leider nicht rein). So mussten wir sie sie "aussperren", d. h. seitdem leben sie nur noch in Flur, Küche und Bad, wo sie am wenigsten "Schaden" anrichten können, dürfen aber nicht mehr in unsere 4 WG-Zimmer. Das ist für uns nicht schön und für die beiden Schnurrer noch weniger akzeptabel.

Antwort
von catweasel66, 31

wieviele tiere hast du denn am start ?

Kommentar von rotezoralinden ,

2 nur, normal reicht mein Geld auch gerade so, aber im Moment sind meine Stunden auf Arbeit runtergesetzt und meine eine WG-Mitbewohnerin hat 2 Mon. nicht gezahlt.

Antwort
von Sweetsin, 28

Kannst auch eine Ratenzahlung mit manchen vereinbaren 

Antwort
von HansAntwortet, 20

Ja, die Kostenlosen sind für Obdachlose und Leute die Wilde, verletzte Tiere zum TA bringen und danach wieder aussetzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten