Frage von prie12, 47

Unsere Katze frisst nicht mehr, könnt ihr uns helfen?

Ich brauche mal dringend eure Hilfe. Wir hatten zwei Katzen. Eine Neva Masquad und ein Ragdoll,Persermix. Beides Mädels. Unsere Neva Masquard ist leider mit 8 Monaten an einem bösartigen Tumor im Bauch gestorben. Das ist zwei Wochen her. Nala unsere andere Katze isst seitdem nicht mehr. Nur Leckerlies. Wir haben ihr Globolis gegen Trauer gegeben, aber das hilft bei ihr nicht. Deswegen sind wir gestern erneut zum Tierarzt gegangen. Die Tierärztin meinte das sie Fieber hat, 39,3 und rollig ist. Ansonsten hat sie nichts festgestellt. Wir sind Katzenneulinge und fragen uns ob sie so sehr trauert oder ob sie doch irgendwie krank ist. Haben Katzen Fieber wenn sie rollig sind? Allerdings muss ich noch dazu sagen, dass wir wohl einen großen Fehler gemacht haben, als unsere Katze gestorben ist. Wir standen ziemlich unter Schock und haben im nachhinein gehört wir hätten unsere Nala an der verstorbenen Katze riechen lassen müssen. Das haben wir nicht getan. Wir wissen nicht weiter wie wir sie zum essen bekommen können. Habt ihr sowas auch schon erlebt oder könnt uns sagen was wir machen sollten? Danke schonmal im voraus

Antwort
von XxLesemausxX, 21

Hallo prie12,

Euren Fehler habt Ihr schon erkannt. Tiere fühlen Trauer genauso wie wir Menschen. Es ist für sie jetzt schwer. Lasst ihr einfach ein paar Wochen Zeit. Währenddessen solltet Ihr aber schon mal darüber reden, eine neue zu holen, bzw. es zu versuchen. Katzen sind keine Einzelgänger. Auch die Kastration wäre für die Gesundheit der Katze von Vorteil.  

Gebt ihr erstmal Leckerlis und eventuell bringt ein Futterwechsel etwas. Immer weiter probieren. Versucht mal richtiges Fleisch anzubieten. Vielleicht nimmt sie ja das.

Zwingen könnt ihr sie nicht. Auch Tiere benötigen ihre Zeit um einen Verlust zu verkraften.
Aber eine Bitte hätte ich noch; gebt ihr nichts, was Gefühle oder Empfindungen unterdrückt. Das kann zu psychischen Folgeschäden führen.  So kann man nichts verarbeiten, versteht Ihr?.

Mein Beileid.
L.G.
XxLesemausxX

Kommentar von prie12 ,

Was meint ihr wann wir ihr eine neue Freundin holen sollten? Braucht das Zeit oder hilft ihr das darüber hinweg zu kommen und wir sollten ihr so schnell es geht eine neue Freundin geben?

Kommentar von XxLesemausxX ,

Ich würde sage Ihr wartet erstmal 2-3 Wochen. Sie muss erst alleine damit klar kommen. Wenn jetzt eine neue kommt, bedeutet es Stress und kann sie jetzt noch schnell überfordern. Das würde dann dazu führen, dass sie sich nicht mit der neuen versteht.

Wenn sich ihr Verhalten etwas ins positive verändert hat, dann könnt Ihr eine neue Freundin holen.

Antwort
von Lilly0511, 14

Hey,da ihr mit Nala beim Tierarzt wart und er ja nichts weiteres festgestellt hat,wird es sehr wahrscheinlich am trauern liegen. Ich hatte das auch schon bei einem Päärchen. Das hat sich nach einiger Zeit aber auch wieder gelegt. Also,dass man das Tier an dem verstorbenem Tier schnuppern lassen soll ist mir neu und ich habe schon seit meinem 6 Lebensjahr Katzen...

Seid einfach für sie da,gebt ihr viele Streicheleinheiten,die braucht sie jetzt. 

Das wird sich wieder legen,sie braucht halt ihre Zeit zum trauern. Wie bei Menschen auch.

Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community