Unsere heizung wird bald 30 Jahre alt.wir haben ein neues heizungs gesetz, das besagt heizungen die älter sind als 30 Jahre sollten erneuert werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Egal, ob oder aus welchem Grund die Heizung nun erneuert werden muss: Der ältere Eigentümer kann ja ruhig gegen eine Erneuerung stimmen! Bei einer Eigentümergemeinschaft entscheidet immer die Mehrheit. So lange es eine Mehrheit gibt, die die Heizung erneuern möchte, kann er argumentieren, so viel er möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein grundsätzliches Problem jeder WEG, da die Alten einen anderen Zielhorizont haben als die Jungen werden Investitionen verschleppt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Herr allein wird das nicht entscheiden, sondern die Mehrheit. (Teilungserklärung einsehen !) Wenn sie erneuert werden muss, aus welchem Grund auch immer, dann muss es halt sein. Sein Argument ist ja wohl der Gipfel, sein letztes Hemd hat ja auch keine Taschen, somit kann er auch nichts mitnehmen, oder ? Unglaublich, so etwas abzulassen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Anlage die Werte erfüllt, bin ich der Meinung, das diese noch unter Bestandsschutz fallen könnte. Da kann euch der Schornsteinfegermeister mehr dazu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung