Frage von djdach, 36

Unsere gute alte Miele Waschmaschine hat mitten im Waschvorgang aufgehört zu waschen, die Tür geht nicht auf, abe die Trommel ist voll Wasser. Was kann ich tun?

Antwort
von Peppie85, 9

rechts unten an der Machine müsste eine klappe sein, wo das "flusensieb" drunter steckt. das ist aber eigendlich die Pumpe. wenn da keine klappe ist, dann lässt sich die verkleidung der sockelleiste ab machen.

darunter befindet sich dann eine runde abdeckung. viele halten es für das flusensieb, ist aber eigendlich der deckel von der pumpe.

direkt in der nähe davon müsste eine grifflasche zum ziehen sein aber bitte JETZT NOCH NICHT daran ziehen.

außerdem müsste in der nähe ein dünner schlauch sein, der mit einer art korken verstopft ist...da kann man das Wasser heraus lassen z.B. in eine flache schüssel...

alternativ kann man aber die maschine auch einfach so weit nach hinten kippen, dass das wasser nicht mehr vor dem bullauge steht, und dann mit der lasche die türe entriegeln, danach kannst du mit einem messbecher die trommel so weit leer schöpfen.

lg, Anna

Antwort
von Matzesmaus, 15

Kann sein, dass etwas in der Fremdkörperfalle (Sieb) hängengeblieben ist. Wenn sie sich nicht mehr in Gang bringen lässt, kannst du das Sieb unten an der Waschmaschine öffnen, dabei kommt die allerdings das gesamte Wasser, das sich in der Trommel befindet entgegen. Gute Waschmaschinen haben einen Notentleerungsschlauch, der befindet sich direkt neben dem Sieb. Damit kannst du das Wasser langsam in ein Gefäß ablaufen lassen. Danach kannst du die Maschine auf Fremdkörper untersuchen und diese entfernen. Sieb wieder einbauen und Maschine starten.

Antwort
von xFragezeichen, 19

Versuch Mal auf "pumpen" oder ähnlichen Waschgang umzuschalten. Es gibt so einen Waschgang, der nur Wasser abpumt und etwas schleudert, der geht nur ein paar Minuten. Wenn der Waschgang beendet ist müsste die Tür aufgehen.

Oder ist die Waschmaschine komplett hin?

Antwort
von Hideaway, 8
  1. Maschine ausschalten
  2. Stecker ziehen
  3. Unten an der Maschine ist eine Klappe, hinter der das Pumpengehäuse sitzt. Da kann man erst einmal das Wasser ablassen (Schüssel drunter, versteht sich). Bei manchen Geräten gibt es zum Ablassen einen kleinen Schlauch, der am Ende mit einem Pfropfen verschlossen ist. Bei anderen kommt das Wasser raus, wenn man den Pumpendeckel öffnet. Danach geht man (bei abgezogenem Stecker!!!!!) mit dem Finger in die geöffnete Pumpe rein und sucht nach Fremdkörpern/Flusen usw. Das ist meist die Ursache.
  4. Alles wieder verschließen
  5. Stecker rein
  6. Maschine starten
Antwort
von Thomas19841984, 15

"Abpumpen" einstellen, abpumpen lassen, dann erneut waschen

Kommentar von djdach ,

haben wir versucht aber sie pumpt nicht, aber danke natürlich für die schnelle Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community