Frage von chriggu1966, 130

Buchsbäume sind trocken

Unsere Buchsbäume sind trocken, bei den Nachbarn rechts und links auch, wir sind sogar im Nachbardorf fündig geworden, ist ein Virus oder was ist los?

Antwort
von Bitterkraut, 80

Buchsbaumzünsler. Das ist meist der Schuldige. Oder vertrocknet, besonders, wenn sie im Topf sind.

Antwort
von Norstern, 102

Ob es der Buchsbaumzünsler ist oder ein anderer Schädling vorliegt ist soweit ich lesen konnte noch unklar. Deshalb rate ich - sollten noch nicht alle Blätter vertrocknet sein - die Pflanze umzutopfen - hier gibt es spezielle Buchsbaumerde in jedem Baumarkt und dann regelmäßig gießen. Ganz wichtig ist auch für die Zukunft ein Buchs der in einem Topf ist muß auch im Winter regelmäßig gegossen werden d.h. so ca. 1 x im Monat. Eine weitere Möglichkeit ist sollte ein Garten vorhanden sein die Pflanze in den Garten zusetzten (wenn noch etwas Leben im Buchs ist - sieht mann wenn man ein Ästchen ein Stück weit unten abschneiden - grün oder vertrocknet) und meist erholt sich dieser im Laufe der Zeit! Nicht vergessen!!!Ein Buchs der im Topf ist muß im Sommer auch ab und zu gedüngt werden!!!

Antwort
von anitari, 91

Es muß ja nicht gleich ein Virus sein.

Möglicherweise sind die Pflanzen über Winter, weil nicht gegossen, schlicht vertrocknet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten