Frage von xalegrex, 104

Unsere Beziehung ist nicht mehr die selbe, die sie mal war?

Hallo, ich bin mit meinem Freund gut zwei Jahre zusammen (beide 17) und ich habe das Gefühl, er interessiert sich immer weniger für mich. Vor einem Jahr waren wir noch mega glücklich und hatten so viel Kontakt, auch wenn wir uns nicht gesehen haben. Wir sind von Anfang an in einer Stufe/Klasse und wenn ich ihm schreibe, hat er nie Lust mich anzuhören. Früher haben wir uns auch immer gesehen und nach der Schule geschrieben etc. Mittlerweile hat er die Einstellung, dass es reicht sich in der Schule und mal am Wochenende zu sehen und zu hören. Wenn ich Probleme in unserer Beziehung anspreche, habe ich das Gefühl, dass ihn das nicht interessiert. Er ist auch nur noch in seiner Welt und zockt zusammen mit seinen Kumpels. Es fühlt sich für mich so an, als habe er keine Lust mehr auf mich; außer wir treffen uns am Wochenende. Diese Zweisamkeit fühlt sich zwischen uns auch immer sehr schön an und es lässt mich den Alltag vergessen. Er gibt mir das Gefühl, so wichtig zu sein. Sobald er jedoch "mein Haus" verlässt, bin ich wieder uninteressant. Vielleicht kann mir ja jemand helfen oder einen Tipp geben, dass die Beziehung aufrecht erhalten bleibt. Liebe ist da, Bemühungen meiner seits auch, nur seiner seits sind keine Bemühungen mehr vorhanden. "Du merkst, dass es vorbei ist, wenn die Erinnerungen schöner sind als die Gegenwart." Dieser Spruch macht mir ernsthafte Gedanken. Vielleicht kann mir ja jemand sagen, wie ich in seinen Augen wieder interssanter werde. Ob ich warten soll, ob er sich meldet oder ich mich einfach melden soll. Jetzt sind Ferien und ich habe so ein Gefühl, dass ich nichts oder kaum was von ihm hören werde.

Antwort
von VanLure, 7

Als ihr zusammengekommen seid wart ihr beide erst 15. Jetzt seid ihr noch immer sehr jung und leider gerade in einem Alter in dem sich Persönlichkeit und Interessen noch entwickeln.

Zu immer unterschiedlicher werderdenden Interessen kommt noch der Alltag einer langen Beziehung dazu. Ihr kennt euch schon gut, ihr seid euch nicht mehr neu und die wenigsten Beziehungen die in so jungem Alter beginnen haben ewig Bestand.

Du bemühst dich um ihn, merkst aber selber wie er dir langsam entgleitet. Wenn ihr zusammen seid ist alles wie früher - da konzentriert er sich auf dich. Die restl. Zeit hat er den Kopf ganz wo anders als bei euch.

Ich denke du weist ungefähr wie sich seine Hobbys über die letzten 2 Jahre verändert haben. Vielleicht hat er da erst die Konsole für sich entdeckt, vielleicht spielt er auch nur etwas mehr als früher weil er gerade ein bestimmtes Spiel zockt. Ich weis nicht ob du auch ein Zocker bist, wenn nicht, wie wäre es wenn du ihn mal fragst ob er es dir beibringen könnte? Bitte ihn um einen Zockabend zu zweit oder setze bei anderen Sachen an die er gerne macht.

Mach ihm vorerst keinen Druck weil es ihm genügt dich in der Schule und am Wochenende zu sehen. Wenn du ihn stresst weil er zu wenig Zeit mit dir verbringt führt das nur dazu das er seine Zeit weniger gerne mit dir verbringen möchte.

Interessiere dich nach wie vor für ihn, aber vergiss nicht auf dich selber und tu dir öfter mal was Gutes was dich glücklich macht. Wenn man selber ausgeglichen ist, merkt das der Partner auch unterbewusst.

Ich hoffe du bekommst es wieder hin, aber halte nicht krampfhaft an den schönen Zeiten fest, wenn sie nicht wiederkehren. Versuch es so zu sehen das ihr eine schöne Zeit hattet, aber das Ende auf Grund eurer Jugend irgendwann vorprogrammiert war. Zieh es nicht in die Länge bis schlechte Erinnerungen alle guten überlagern.

Antwort
von CarolaA, 30

Hi.

Ab einen gewissen Zeitpunkt oder von Anfang an wünschen sich Jungs insgeheim genügend Freiraum für Zocken, mit Freunden treffen, etc.

Mein Freund ist jemand, der viel Freiraum braucht, sodass ich ihn eigentlich maximal in besten Zeiten dreimal die Woche sehe, außer wir sind gemeinsam auf einem internationalen Schießwettkampf oder eine Woche Trainingscamp oder gemeinsam trainieren.

Deine Gefühle kenne ich nur zu gut. Meist sollte trotzdem ein Mittelding zwischen Freiraum und gemeinsamer Zeit gefunden werden, was bei euch sicher noch leichter ist, wie in meiner Beziehung (beide berufstätig und ich studiere noch berufsbegleitend dazu!).

Am besten ist es einfach, du machst es mal einige Zeit so wie er. Gehst mit Freundinnen shoppen, etc. ABER verschiebst die Termine nicht für ihn, sondern machst sie beinhart. Denn somit zeigst du, "Hey Schatz, ich habe auch ohne Dich Spaß und weiß etwas mit mir anzufangen."

Wenn er merkt, dass du ohne ihn viel machst und noch dazu Spaß hast, will er sicher nach einer gewissen Zeit mehr mit dir machen. =)

Liebe Grüße, CarolaA.

Antwort
von Kitharea, 35

Zieh dich etwas mehr zurück würde ich sagen. Zieh dein Ding durch und lass ihn machen. Wenn er dich vermisst wird er sich wieder mehr melden. Ansonsten würde ich nach und nach mit der Sache abschließen versuchen ... Sprich ihn auch nicht auf seine Freunde und so an. Nach einer Weile in Beziehung will man wieder mehr "raus" das ist völlig normal. Mach ihm keine Vorwürfe - du klingst aber ohnehin nicht so als ob du das machen würdest. Wenn er dich mag wird er wieder kommen. Bis dahin versuch dir einfach eine schöne Zeit mit Freundinnen zu machen. Und halt dir nicht jeden möglichen Abend für ihn frei. Du musst nicht springen nur weil er dann plötzlich Zeit hat.

Antwort
von xxtamixxk, 2

Ihr seid nun nicht mehr frisch verliebt und habt wie am ersten Tag dir rosa-rote Brille auf. Manches wird zur Gewohnheit und weil man sich vorher sehr oft gesehen hat, sucht man heute Abstand. Es ist praktisch normal das man sich nach einer gewissen Zeit zurück zieht und Freiraum für sich braucht. Lass ihm die Zeit und denke darüber stehts nach wieder einen Großteil der Zeit deinem Leben zu widmen. Ich hoffe für euch dass es noch lange hält, aber ihr seid jung. Ich will dir jetzt auch keine Sorgen bereiten aber vielleicht schwinden bei ihm die Gefühle und er hat Sehnsucht nach Partys und Abenteuern. Und vielleicht kannst du ihm diesem Freiraum nicht bieten. Wenn er dir noch kaum zuhört und er das Interesse an dir praktisch "verloren" hat, würde ich wirklich darüber nachdenken ob es noch Sinn macht. Denn liebe ohne Gegenliebe ist schwierig.
Anderer Seits, Versuch das Feuer in der Beziehung neu zu entfachen. Unternimmt was, macht verrückte Dinge. Denn irgendwann wird kuscheln vor dem Fernseher auch Langweilig.
Wenn das immer noch nichts bringt, würde ich mir Gedanken machen ob das was noch bringt wenn du nicht mehr glücklich bist in der Beziehung.

Lg

Antwort
von DevourYou, 38

Ich nehme an die Beziehung ist dir sehr wichtig, entsprechend willst du natürlich auch, dass das Ganze wieder so wird wie es mal war, allerdings seid ihr beide noch wirklich sehr jung. Ja, klar, das ist wieder diese typische Standardaussage die man nicht hören möchte, aber sie trifft leider auch sehr oft zu. Man wird älter, Interessen verändern sich, ihr habt euch zudem auch in eurer Pubertät kennen und liebe gelernt, grade dann, wenn der Körper sich am meisten verändert und viele Hormone durchdrehen und vollkommen verrückt spielen. Vielleicht sind seine Gefühle nicht wie deine Gefühle. Du solltest ihn wirklich direkt darauf ansprechen und mit ihm reden. Frag ihn nach seinen Gefühlen und Empfindungen.

Antwort
von Musch23, 26

Also grundsätzlich seid ihr ja noch sehr jung,

in dem Alter ist es doch normal, dass man auch mal was anderes macht.

 

 

Wenn du sagst, dass es schön ist, wenn ihr zusammen seid, ist das ja schonmal gut.

 

Versuche doch einfach ihn nicht zum Mittelpunkt deines gesamten Lebens zu machen. Triff dich mit Freunden, geh deinen Hobbys nach.

Man kann auch zusammen sein ohne sich ständig zu schreiben oder Kontakt zu haben. Freiheiten sind wichtig für beide!

Antwort
von MamaKnopf, 8

Jetzt in den Ferien warten, bis er sich mal meldet, das kann es jetzt irgendwie auch nicht sein.

Vielleicht haben sich seine Gefühle Dir gegenüber verändert und Du empfindest mehr für ihn wie er für Dich.

Diese grundlegende Frage muss geklärt werden:

ist er noch verliebt in Dich und möchte er noch mit Dir zusammen sein?

Sprech ihn doch einfach drauf an.

Klär das einfach ab und Du weisst woran Du bist.

Du hast ein Recht auf die Wahrheit und die ist er Dir schuldig.
So geht es nämlich auf Dauer nicht weiter.

Wenn man wirklich verliebt ist, möchte man  jede freie Minute mit seinem Partner verbringen.

Vielleicht versuchst Du Dich mit ihm zu treffen (heute?)
und dann rede mit ihm.


Antwort
von BurgerKiiiing, 23

Hey du!
Rede mit ihm Klartext, ich meine so kann das für dich und auch für euch beide nicht weiter gehen. Sag ihm was dich bedrückt und wenn sich nichts ändert das du kein sinn mehr in eurer Beziehung siehst.
Einfaches reden bringt ja anscheinend nichts weil er nicht zu hört.

Aber vielleicht hat er grad Probleme?
Weil laut deinem "Text" zieht er sich ja immer mehr zurück.

LG Gina

Antwort
von MichiMKsieben, 21

Führe mal ein ernsthaftes Gespräch mit ihm, in dem du ihm sagst, was dich stört und wie du denkst. Achte dabei aber auf den richtigen Tonfall, dass es nicht wie ein Vorwurf klingt, sondern wie der Versuch, die Beziehung zu optimieren.

Antwort
von Mirtaslil, 35

Irgendwann kommt der alltag in einer Beziehung...und wenn ihr euch doch eh täglich sieht in der schule ist ja normal das auch mal zeit für sich braucht...anfangs in jeder Beziehung ist es immer anders weil man da noch so frisch verliebt ist

Ich glaube er liebt dich und das da nichts zwischen euch steht...du solltest vlt etwas reifer in sachen beziehung werden

Unternimm doch auch einfach mal was mit deinen freundinnen

Antwort
von N3kr0One, 20

Er ist eigentlich noch gar nicht bereit für eine ernsthafte Beziehung.
In einer Beziehung gibt es auch Verpflichtungen, man muss Rücksicht auch auf seinen Partner nehmen und versuchen Kompromisse einzugehen. Man muss sich also in seiner Freiheit auch ein Stück eingrenzen.
Genießt aber eben auch die Vorteile einer Beziehung.

Nun seid ihr beide schon recht früh zusammengekommen. Er vermisst wahrscheinlich ein Stück weit seine Freiheiten und zu tun und lassen, was er will.
Wenn seine Kumpels sagen: komm, lass am Wochenende mal etwas gemeinsam zocken (vielleicht etwas, worauf er sich schon richtig gefreut hat) und  soll anstatt dessen mit dir abhängen, dann nervt ihn das.
Passiert das dauernd, dann wird man irgendwann unzufrieden und fühlt sich zu sehr eingeschränkt.

Du kannst ihm also entweder seine Freiheiten lassen und ihn ein bisschen das Leben noch auskosten lassen.
Oder aber du kannst ihm jetzt eine Szene machen, ihn an seine Verpflichtung dir gegenüber erinnern und dann zusehen, wie er sich immer weiter von dir entfernt bis ihr beide die Beziehung beendet.

Antwort
von Seeteufel, 3

Das ist ganz normal. Ihr 15 als ihr zusammengekommen seid. In den vergangenen zwei Jahren habt ihr euch beide weiter entwickelt.

Der ein mehr, der andere weniger. 

In deinem Fall bist du es, die weiter (erwachsener) ist als er.

Darum wird die Beziehung entweder schon kaputt sein oder bald ganz auseinander brechen.

Eins solltest du noch bedenken: Sei kein Notnagel für ihn. Du musst nicht darauf warten, das mal wieder Zeit für dich hat.

Mach endgültig Schluss, damit du frei wirst für eine neue, erfüllende Beziehung.

Antwort
von xCrizCroz, 21

Nehm dir doch mal 1-2 Wochen eine Auszeit von ihm (nicht trennen), dann siehst du ob er noch fragt was los ist (Interesse zeigt) oder auch nicht -> evtl. wäre ein Beziehungsende dann besser, aber bitte vorher miteinander reden!

Liebe muss ab und an auch geduldig sein, er kann sich durch aktuelle Ereignisse evtl. nicht voll und ganz auf dich konzentrieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community