Unser Whirlpool-Wäschetrockner AWZ 61225, ca 6 Jahre alt, hat während dem Trocknen seinen Geist aufgegeben, einschl. der Anzeigen. Wo werden die 12V erzeugt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wer hat dir gesagt, dass da 12 volt sind?

oft laufen die steuerungen dieser geräte nämlich mit 5 volt. und je nach dem was es für ein gerät ist sogar ohne kleinspannung!

ich tippe erst mal vorsichtig darauf, dass es sich hier um ein Problem mit der generellen spannungsversorgung handelt.

gerne brennen bei solchen geräten auch die netzstecker durch, ist kein witz. zieh den stecker mal raus und wackele an den pins vom stecker. brechen sie ab, hast du den fehler schon.

in disem falle rate ich aber dringend auch die steckdose zu ürpfen bzw. prüfen zu lassen, denn oft hat dann der sterbende stecker auch die steckdose schon ganz ordentlich beschädigt... wichtig ist, dass die federkontakte im inneren noch geschmeidig sind. im zweifelsfall heißt das: einmal neu !

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heinzbok
05.10.2016, 17:21

er

stmal danke für deine antwort.

auf der leiterplatte hinter dem bedienfeld sind 5 relais für eine

spulenspannung von 12 vdc. die 220 v liegen an der leiterplatte an. vor weiteren spannungsmessungen habe ich die

leiterplatte erst mal ausgebaut. das ist jetzt der stand.

gruß

0

Hallo heinzbok,

Überprüfe die  Steckdose mit einem Haarfön, ob überhaupt Spannung vorhanden ist.

Der Fehler könnte auch am Entstörfilter liegen. Der Entstörfilter befindet sich gleich nach dem Kabeleingang in die Maschine

Gruß HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von heinzbok
05.10.2016, 17:35

hallo Tfz

danke für deine antwort

an der Leiterplatte liegen 220 v an. weil auch gar keine anzeige mehr leuchtet,vermute ich einen defekt an der kleinspannung. die 5 relais auf der leiterplatte schalten ja mit 12 v spulenspannung.

gruß

0