Frage von andy1313, 51

Unser Vater ist gestorben. wir bekommen den Pflichtanteil. es gibt von seiner jetzigen Frau ein Testament, wo wir nichts bekommen. was ist zu tun?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Erbrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von peterobm, 50

es gibt von seiner jetzigen Frau ein Testament, wo wir nichts bekommen

logisch, ihr seid mit dieser Person nicht verwandt. Pflichtanteil, damit müsste es ein Testament geben und auch darin vermerkt sein. Ansonsten gehört euch der reguläre Anteil von eurem Vater. Ein Pflichtanteil ist in Bar auszuzahlen; und beträgt die Hälfte dessen, was einem normal zusteht.

Antwort
von Allexandra0809, 45

Von der 2. Frau Deines Vaters erbst Du auch nichts, außer sie würde Dich im Testament berücksichtigen. Ihr bekommt das Pflichtteil und damit hat es sich.

Antwort
von DerCoon01, 51

So einfach ist es garnicht seinen Sohn/Tochter zu enterben. Dafür müsste es einen guten Grund geben. Ich würde (wenn es dir wert ist) um deinen Pflichtanteil klagen.

Kommentar von peterobm ,

richtig lesen, wo steht was von enterben?? Pflichtteil kann ich gerade noch lesen. ;-)

Kommentar von AlderMoo ,

Wenn Du so gut lesen kannst und meinst, uns belehren zu müssen, kannst Du uns ja auch mal erklären, was das heißen soll:

...es gibt von seiner jetzigen Frau ein Testament...

Kommentar von peterobm ,

Das Testament hat die "neue" Frau verfasst, Sie muss aber nicht SEINE Kinder berücksichtigen. 

Der Teil sagt nix aus, und hilft keinem. 

den Pflichtteil bekommen SIE ja

Antwort
von SaVer79, 48

Was steht denn genau im Testament des Vaters?

Kommentar von Harren ,

"Harren"

Antwort
von Berlinfee15, 44

Guten Tag,

um keine Fehler zu machen bitte einen RA. aufsuchen. Der kennt sich aus und dürfte entscheidende Ratschläge/Tipps usw. geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten