Frage von perledersuedsee, 77

Unser Trinkwasser riecht heute auffällig nach Chlor. Soll ich es besser nicht zum Trinken und Kochen verwenden?

Schadet das der Gesundheit?

Antwort
von Grillmax, 65

Der Wasserversorger wird aufgrund höherer Keimzahl im Trinkwasser die Chlohrmenge vermutlich erhöht haben, evtl wurde an den Leitungen repariert ... das chloren dient also eher dem Schutz der Verbrauchergesundheit.

Als Lungengift ist Chlor nur als Aerosol gefährlich - aber erst in ganz anderen Konzentrationen.

Antwort
von TanjaS1972, 50

Die Wasserversorger führen dauerhaft eine Sicherheitschlorung durch. Liegt ein Problem vor (z.B. lange Trockenzeit / erhöhte Keimzahl etc.), dann erhöhen die Wasserversorger die Chlordosis um etwaige bakteriologische Verunreinigungen abzutöten. Und das riechst du dann auch - ist aber unbedenklich. Wenn du dir unsicher bist, mach mal eine Wasseranalyse (zb. unabhängig beim Fraunhofer Institut einen Wassercheck).

Antwort
von Shark25, 62

Hallo perledersuedse,

wenn du dir nicht sicher bist koch das wasser vorher einfach ab ,

das beiseitigt das meiste

Antwort
von C9Flamengo, 56

Besser vorher abkochen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten