Frage von fusselchen70, 93

Unser Streifenhörnchen trinkt gerne Kaffee. Ist das in kleinen Mengen schädlich?

Es klettert gern auf unsere Kaffeetassen und hängt sein Köpfchen soweit rein, bis es trinken kann. Es scheint ihm nicht zu schaden und er tobt sich täglich beim Spielen mit uns aus, verbraucht also auch eine Menge Energie. Gibt es trotzdem Gründe, ihn von unseren Kaffeetassen fern zu halten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jerkfun, 58

Lustig.Ich denke eine so kleine Nippmenge ist für das Kerlchen weder magenschädlich noch peppt es Ihn so auf das es nicht mehr zur Ruhe kommt.^^ Also weiter machen lassen und zugucken und Freu.LG

Kommentar von fusselchen70 ,

Der Kleine macht echt jede Menge Spaß. Auch deswegen wollen wir ihn lange haben und er soll natürlich gesund bleiben...😄

Aber so klein wie der ist, fragt man sich halt ständig, ob er sowas auch verträgt.

Kommentar von GiantFox ,

Nein, das verträgt "der" aus Gründen der chemischen Substanz von Kaffee gerade nicht!

Siehe meine untenstehende Antwort auf deine Frage.

Kommentar von jerkfun ,

Mit der Einstellung bekommt man doch nur Geschwüre.^^ Potenziell schädlich,latent gefährlich,ist das ganze Leben und die ganze Welt.^^

Kommentar von Server20012 ,

jerkfun also ich bin jetzt auch nicht der typ der sagt ALLES ist schädlich aber Kaffee würde ich nicht geben welches Tier bekommt schon Kaffee zum Trinken keines und ich denke das hat auch seine Gründe

Antwort
von GiantFox, 44

Erstaunlich, dass hier 3 Antwortgeber so schnell "Bescheid wussten" und dass du dich so schnell für die "Hilfreichste Antwort" entschieden hast.

Alle drei bisherigen Antworten sind mehr als fragwürdig.

Es ist unklar, welches Hörnchen (Sciuridae) aus der Ordnung der Nagetiere (Rodentia) du überhaupt in deiner Frage meinst.

Die Klassifizierung "Streifenhörnchen" reicht nicht aus.

Allein zu diesem Sammelbegriff gibt es 51 Gattungen mit etwa 270 bis 280 Arten, wobei die Klassifikation noch im Fluss ist.

Sicher lässt sich aber sagen, dass Kaffee (insbesondere wenn Coffein darin enthalten ist) nicht zum natürlichen Verzehr der Streifenhörnchen zählt und deshalb als potenziell schädlich angesehen werden muss.

Speziell Coffein, aber auch mindestens sieben andere Bestandteile des handelsüblichen Kaffees zählen zu den psychotropen Substanzen aus der Gruppe der Stimulantien und sind deshalb für alle Tiere der genannten Ordnung schädlich.

Deshalb auf deine Frage


Gibt es trotzdem Gründe, ihn von unseren Kaffeetassen fern zu halten

ein klares JA von mir.

Zugleich ein klares NEIN zu der Antwort, die du für die "Hilfreichste hältst.

Nicht alles was niedlich klingt und als niedlich angesehen wird, verdient diese Klassifizierung.

Schade, dass du hier eine erkennbar falsche Antwort für die "hilfreichster" gehalten hast.

Kommentar von fusselchen70 ,

Tja, ich bin zu einem bestimmten Zeitpunkt aufgefordert worden die hilfreichste Antwort auszuwählen und das habe ich getan. Wie konnte ich ahnen, das sich noch nach Tagen ein Experte wie du zu diesem Thema meldet?

Für mich war die falsche Antwort natürlich nicht klar erkennbar denn ich stelle eigentlich keine Fragen, deren korrekte Antwort ich schon kenne.

Es mag sein, das du mit deiner Meinung absolut richtig liegst aber die Art und Weise, wie du mir deine Antwort präsentiert hast, gefällt mir, gelinde gesagt, nicht.

Ich wünsche dir noch einen entspannten Abend.

Kommentar von GiantFox ,


Danke. Wünsche ich dir ebenfalls.

Ich habe einfach nur versucht, dir weiterzuhelfen. Dass dir



aber die Art und Weise, wie du mir deine Antwort präsentiert hast, , gelinde gesagt, nicht gefällt


kann ich leider nicht ändern :D

Kommentar von fusselchen70 ,

Doch, als Autor wäre es dir auch handwerklich möglich gewesen, mir zu helfen ohne mich gleichzeitig Maßregeln zu wollen.

Kommentar von Server20012 ,

also ich würde nicht gleich ein Gedicht schreiben :D aber Kaffee ist für jedes Streifenhörnchen nichts

Antwort
von Naija126, 4

So rein instinktiv würde ich erstmal sagen, dass Tiere mit Kaffee und künstlich zugeführtem Koffein nichts zutun haben sollten - gerade weil Kaffee süchtig bzw abhängig macht würde ich drauf achten, ihm das echt nicht zu oft zu erlauben. Nachher wird er wirklich noch davon abhängig und kriegt irgendwelche Mangelerscheinungen sobald er die Dosis mal nicht kriegt.... weiß nicht ob Kaffee bei Tieren auch so wirkt, hab das jetzt mal vom Menschen übertragen. :)

Antwort
von Server20012, 13

Wenn du dein Streifenhörnchen liebst lässt du es lieber und gehst kein risiko ein ich hab meinen verloren und glaub mir schön ist sowas nicht :(

Kommentar von fusselchen70 ,

Er hat das interessanterweise von selbst eingestellt. Meine Frau trinkt ihren Kaffee mit Milch und Zucker. Das mag er offenbar doch nicht.

Es kommt jetzt ganz selten mal vor, das er einmal dran schleckt und dann aber sofort aufhört.

Kommentar von Server20012 ,

gut ist besser so glaub mir :D

Antwort
von mcKrumPel, 40

Ich denke du würdest merken wenn es ihm schlecht geht dadurch.

Aber lustige Vorstellung - ein Streifenhörnchen auf Kaffee xD

Kommentar von Server20012 ,

naja im schlimmsten fall wenn das Tier seine Augen schließt...

Antwort
von Jersinia, 25

Solange es nicht auch noch eine Kippe dazu verlangt ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten