Unser Kater sollte Freigänger werden, ist aber nur in Nachars Garten und randaliert, weil dort 2 Hauskatzen sind?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wart Ihr mal beim Tierarzt? Er hat irgendein Problem.
Wurde er schon immer als Einzelkatze gehalten? Dann kann es sich auch um eine Verhaltensstörungen oder fehlendes Sozialverhalten handeln. Das sind auch häufige Folgen der Einzelhaltung.

Am besten geht Ihr mal zum Tierarzt und lasst ihn mal untersuchen.

Das er sein Geschäft in den anderen Gärten verrichtet, erscheint mir erstmal nicht ungewöhnlich. Unsere machen auch nur in die Nachbarsgärten, nicht in unseren.

Aber das restliche Verhalten ist nicht wirklich "normal".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tanja1901
22.07.2016, 17:40

Hallo, danke vielmals für deine Antwort. Ja wir waren schon beim Tierarzt, er meint es dauert bis er sein Umfeld eindeckt und sich weiter weg bewegt. Und wenn nicht sollen wir auf jeden Fall mal die "Rüpel Zeit" abwarten und dann eine zweite dazu nehmen, weil nicht, dass sich die neue Katze, dann anstiften lässt.
Ich habe Angst mit ner zweiten Katze ein doppeltes Problem zu haben. Es ist unsere erste Katze, und uns wurde ne Main Coon empfohlen, weil sie lieber alleine sind und Kater auch nicht so die geselligen sind, daher einzelhaltung. Aber es wirkt für mich auch nach Protest. Weiß mir nur nicht mehr zu helfen. Er ist heute wieder zwischen den Füßen durch und sofort in Nachbars Garten.
😩😩😩

0

Was möchtest Du wissen?