Frage von Latteck, 197

Unser Kater hat Post vom Ordnungsamt bekommen. Was sollen wir machen?

Hallo, wir wohnen in einer Kleinstadt. Wir haben einen kleinen Kater. Er ist kastriert. Er läuft öfters draussen rum und verirrt sich ab und zu auch auf den Schulhof nebenan. Er ist nicht der einzige der da rum läuft. Jetzt haben wir Post vom Ordnungsamt bekommen. Die drohen uns jetzt mit Konsequenzen wenn er nochmal auf dem Schulhof gesichtet wird. Ich kann ihn aber wohl schlecht den ganzen Tag im Stall einsperren. Anscheinend kratzt er die Kinder. Uns wurde aber auch schon berichtet das die Kinder den Kater quälen und ärgern.

Kennt sich jemand mit der Rechtslage aus?

Antwort
von Zumverzweifeln, 129

Ich glaube, ich würde mal in der Pause auf den Schulhof gehen und mit der Lehrerin/der Lehrer, die/der da gerade Aufsicht hat, sprechen. 

Oder der Schule einen freundlichen Brief schreiben. Der Kater wehrt sich - das ist alles! Wenn die Kinder ihn in Ruhe lassen, dann tut er nichts - ist doch kein hungriger Tiger!

Kommentar von Daniela030 ,

Die heutigen Kinder geniessen einfach keine richtige Erziehung mehr... und lernen so auch den Umgang mit Tieren nicht...

Kommentar von mychrissie ,

Das hat mit heute oder gestern nichts zu tun. Ich musste mich vor 70 Jahren als Sechsjähriger auch verprügeln lassen, weil ich eingeschritten bin, als die anderen Kindere Frösche mit Strohhalmen aufgeblasen haben, bis sie geplatzt sind.

Kinder sind und waren zu allen Zeiten so. Erinnerst Du Dich an den Struwwelpeter, da reißt der Friederich "allen Fliegen im Haus die Flügel aus".

Immer daran denken, die "gute, alte Zeit" war auch nicht besser als unsere.

Kommentar von Latteck ,

Haben wir schon probiert. Die haben so getan als ob der Kater ne Raubkatze wäre. Gerade mal nen halbes Jahr war er da

Kommentar von mychrissie ,

Es gibt eben Menschen, die keine Katzen mögen, weil sie es bevorzugen, wenn ihr Haustier devot auf dem Bauch vor ihnen herumkriecht. Möglicherweise gehören Pädagogen dazu, die gehen ja auch mit Erstklässlern oft so um, als befänden sie sich auf einer Militärakademie.

Antwort
von leila8, 24

Hallo Latteck, habe das irrsinnige Behörden Schreiben gelesen und es sträuben sich da einem die Nackenhaare. Es kann einem niemand verbieten seine Katze / Kater  Freigang zu gewähren und schon gar nicht nach einem Zeitplan. ich würde das mal an Stern TV schicken, ist ja echt   glaublich.!!!  Viel Glück, vor allem für euren Kater.!!!

Antwort
von Daniela030, 136

Was ist denn das wieder albernes von den Behörden... mit der Rechtslage kenne ich mich leider nicht aus... aber so Behördenschwachsinn... der Kater greift bestimmt nicht einfach so die Kinder an... die haben sich dies bestimmt verdient.

LG

Antwort
von catweasel66, 93

hat sich das ordnungsamt klar geäußert , welche konsequenzen gemeint sind?

Kommentar von Latteck ,

Oben hab ich ein Bild von dem Schreiben

Antwort
von Latteck, 98

Hier noch ein Bild vom Schreiben

Kommentar von Puschipuschel ,

der Konsum von Alkohol:D die sind doch nicht mehr sauber. Welcher Kater hat ein Alkoholproblem?!?!?!?! Das ist ja ein Riesen Humbug! Hast du mal angerufen und gefragt, ob das nicht ein Fake ist? So ein Schwachsinn!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten