Unser Hund mag mich nicht mehr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuch´s doch mal mit der gehörmäßigen Hundesprache:

Sprech´ ihn in ruhigem Ton an mit "Wuff Wuff, Wauh?".Das bedeutet für ihn "Grüß dich, wie geht´s ?.Bei mir klappts immer, auch mit fremden Hunden. Und die antworten sogar mit den gleichen Lauten und dabei schanzwedelnd. Dann folgt Schleck Schleck .

dfllothar, der "Hundemensch", wünscht dir Erfolg !

Wenn dein Hund dich ignoriert, dann deshalb weil das Streicheln allein für ihn nicht spannend ist. Es ist keine Belohnung und deshalb fühlt er sich von dir vera...scht. Er kommt mit einer Erwartung zu dir und wenn er dann NUR gestreichelt wird, dann  reicht ihm das nicht. 

Mach dich selbst zu seiner Belohnung. Spiel mit ihm wenn er kommt. Wirf einen Ball, mach ein Suchspiel mit ihm, lass ihn an einem Tau zerren oder was auch immer. Sei kreativ und lass dir was einfallen. Dann kommt er auch wieder gern zu dir.

Hallo Paul, wenn Du kein Selbstvertrauen hast,und das erkennt man ja anhand Deiner Fragen gut, solltest Du Dir von einem Jugendpsychologen helfen lassen. Dass Du nun wieder an der Liebe des Welpen zweifelst ist typisch für dich, aber - entschuldige bitte - es ist albern. Einem Hund ist es scheißegal, wie man ist, wenn man nur der Rudelführer ist und gut zu ihm ist. Du interpretierst viel zu viel da hinein, ein junger Hund ist ein junger Hund, wie ein Kind, mal so mal so. Such Dir endlich Hilfe, ja ?

Wie darf ich das Ende verstehen? 

Du traust dich nicht mit dem Hund zu reden weil du schüchtern bist? 

Haha ist das jetzt ernst gemeint? Bin mir nicht so sicher 😂

Was möchtest Du wissen?