Frage von tommy22,

Unser Hund knabbert Ecken, Tapeten und Fußleisten an, was kann ich tun?

Wir haben einen 8 Monate alten Papillion Hund Rüden, und seit ca. 4 Wochen knabbert er immer mal wieder diverse Sachen an (Treppenstufen, Tapeten, Stühle...). Der Hund bekommt sehr viel Aufmerksamkeit, genug Auslauf, und hat auch genug Spielzeug (Knabberspielzeug). Beispiel, der Hund ist Stundenlang mit uns zusammmen, dann für maximal 30 Minuten unbeaufsichtigt, aber nicht alleine im Haus, und schon knabbert er was an. Was können/ sollten wir tun, um das in den Griff zu bekommen?

Antwort von YarlungTsangpo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Er ist zwar schon 8 Monate alt, aber er hat nicht gelernt alleine zu bleiben. Das alleine bleiben muss man schrittchenweise "trainieren" Fangt also so an zu trainieren als ob er 8 Wochen alt wäre. Also ohne große Verabschiedung kurz raus gehen, die Türe schließen und wenn er schön ruhig ist und bleibt, sofort nach 5 Minuten zurück kommen und ihm am besten etwas leckeres, was er sehr gerne mag mitbringen und geben - Keine große Begrüßung veranstalten sondern sofort zur Tagesordung übergehen. Das Ganze wird langsam in kleinen Zeitschritten "gesteigert" knabbert er wieder etwas an geht es einen Schritt zurück. Wichtig ist immer das Leckerchen auf welches er dann schon wartet. Innerhalb kurzer Zeit habt ihr einen Hund den man auch einmal alleine lassen kann ohne, dass er etwas aus Verlassensangst anstellt. (...)

YarlungTsangpo

Antwort von faulenzy,

hund verkaufen xD...

nein ehrlich jetzt : kauf ihn nen knochen oder so, dann ist er beschäftigt, du kannst ihn auch knochen geben von irgend welchen fleisch zb. rippchen dann musst du nich unbedingt einen knochen kaufen denn die stinken immer so. aber blos keine hünerknochen, die splittern.

Antwort von rudigard,

das machen fast alle junge hunde.das ist nur eine kurze phase. wie oben schon gesagt,spielzeug zum kauen und knabbern geben.

Antwort von newtrucker,

Meine Vermutung:
unsere Hunde entstammen ja nun einem Rudel.
In einem Rudel herrscht immer Kontakt zu Artgenossen.
Wenn er , wenn auch nur kurz, so einen Unfug anstellt, dann scheint das wohl seine Art zu protestieren zu sein.
Mag sich ja brutal (für uns Menschen) anhören, aber ich könnte mir vorstellen, wenn das Alphtier in seinem Rudel ihn mal erwischt und ziemlich zur Schnecke macht, daß es besser werden könnte!
Natürlches Rudelverhalten unter Wölfen!

Antwort von Berserker,

Versuch es mal mit einem Kauknochen, ansonsten immer wenn Ihr den Hund dabei erwischt, ihm nachdrücklich klarmachen das er das zu unterlassen hat.

Antwort von grada13,

Er macht seine Zähne phase. ja, gib ihm eine knochen so wie büffelknochen. es ist nur eine phase, die geht vorbei.:-)

Antwort von Wolli61,

Gib ihm einen richtigen Knochen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten