Unser Hund hat Angst übers Lamnat zu gehen und ist auch sonst sehr nervös. Hat jemand schon mal Erfahrungen mit Bachblüten gemacht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn dein Hund allgemein sehr nervös ist solltest du ihm mehr Sicherheit geben, also ihm klar machen, dass du als Alpha alles im Griff hast und er keine Angst zu haben braucht. Am besten mal in einer Hundeschule nachfragen. Und vermeiden ihn immer zu beruhigen wenn er vor etwas Angst hat, da er ja sonst merkt, dass es schlimm ist wenn du ihn versuchst zu beruhigen. Deswegen würde ich von Bachblüten erst einmal absehen und das mit Training versuchen :) Laminat laufen kannst du auch mal mit Leckerli versuchen, einen Schritt nach dem anderen oder Vllt eine "Laufbahn" auslegen damit er die Angst verliert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde ihn anleinen, fleischwurstleckerlis zum ablenken und dann ein paar mal über das laminat mit ihm gehen, mit der zeit merkt er, dass ihm das nichts tut. vielleicht ist er aber auch schon mal darauf ausgerutscht und hat sich weh getan, dann würde ich einen teppichläufer auslegen, dann bekommt er auch ganz schnell wieder sicherheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mein hund hat auch angst über so stein treppen zu gehen die rutschig sind, einfach heben und langsam auf den boden sinken und ihn dabei beruhigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teppiche auslegen das einzigste was helfen könnte. 

Aber bachblüten vergiss es. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keinerlei wissenschaftliche Indizien für eine Wirksamkeit der Bach-Blütentherapie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uteausmuenchen
11.09.2016, 17:08

Mehr noch: es gibt sogar sehr gute Gründe dafür, dass es sich um reine Placebos handelt. Grüße

1

Was möchtest Du wissen?