Frage von NiciNudel02, 3

Unser Boden dient ja auch als Filter von Schadstoffen. Inwiefern verändert sich die Filterwirkungen bei anderen Bodentypen?

Antwort
von agrabin, 3

"bei anderen Bodentypen" .. im Vergleich zu welchem?

Meinst du Bodentyp oder Bodenart?

Kommentar von NiciNudel02 ,

zum Beispiel Sandiger Boden; Lehmiger Boden; Toniger Boden... wie sie sich da verändert

Kommentar von agrabin ,

Sand, Lehm und Ton sind Bodenarten, sie beschreiben die Korngrößen der mineralischen Bodenbestandteile.

Im Prinzip gilt: Je kleiner die Körnungsart der Böden, desto besser die Filterwirkung.

Unter dem Suchbegriff Filterwirkung von Böden findest du genauere Infos und auch Experimente.

Kommentar von Lurando ,

Alles wichtige gesagt :) Falls noch Fragen sind, sag bescheid.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten