Frage von lalab,

Unser Bad stinkt wie die Kanalisation - was tun?

Wir haben einen Lüfter im bad, leider kein Fenster. Aber das Übel muss woanders liegen. Wir haben schon die Chemiekeule im Abfluss probiert, sonstige hausmittelchen, aber es stinkt einfach extrem. Woran kann das liegen, habt ihr noch einen Tipp? Danke!

Antwort von UlfDunkel,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es liegt mit ziemlicher Sicherheit an einem defekten Syphon. Diese Geruchsverschlüsse unter Dusche, Bad, WC und Waschbecken sorgen normalerweise dafür, dass die üblen Gerüche nicht aus den Abflussrohren zurückschlagen ins Bad.

Da solltet ihr mal recherchieren -- evtl. müsst ihr die Wand öffnen, um die undichte Stelle zu finden.

Antwort von Kaktuspink,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

UNDunkel hat recht.In der Toilette muß im Syphon Wasser stehen,dann ist er in Ordnung,Wenn Du eine Badewanne hast,prüfe dort den Syphon,da ist meistens an der Abflußseite ein Putzdeckel,öffnen,dort den Kunststoff syphon nachprüfen,(Dichtungen)Wenn Du eine Dusche hast,ist nach dem Abfluß kein Syphon sondern ein Rückflußverhinderer(weil ein Syphon dort nicht reinpasst)ebenfalls prüfen ob sich die Klappe schließt.Auch am Waschbecken den Syphon nachprüfen,ist ja diereckt unterm Waschbecken.Gehe einmal diese Punkte genau durch es muß an diesen Stellen eine undichtigkeit zum Kanal geben. Viel Erfolg.

Antwort von Servient,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Zunächst mal nach einem Abfluss im Bad suchen der wenig benutzt wird und in diesen 1 Liter oder auch mehr Wasser einfüllen. Durch ausgetrocknete Siphons stinkt's aus dem Kanal.

Antwort von Lola60,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Habt ihr eine Mietwohnung? Dann sofort den Vermieter benachrichtigen und ihn auffordern das Problem zu lösen ansonsten gebe ich "UlfDunkel" recht und schaut euch die Syphons an

Antwort von kanaltechnik,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Grundsätzlich alles richtig - das Problem ist eher das man die stinkende Stelle schwer erschnüffelt. Wand öffnen würde ich vorerst abraten. 1. Wichtige Frage klären - Stinkt es schon immer oder erst in letzter Zeit. Nicht funktionierende Syphone ist klar. Oftmals ist es eine Kleinigkeit. Im sogenannten Gusskappensyphon fehlt das Stehrohr ( Gusskappe runterdrehen dann sollte ein Rohr runterstehen und ins Wasser eintauchen ) Es kann auch sein das es keine funktionierende Entlüftung gibt - Entlüftung - das ist der verlängerte Fallstrang über das Dach - das Rohr das über das Dach rausteht ( rausstehen sollte ). Manchmal ist dieses Rohr verlegt. ( Vogelnest, Tote Tauben, Tote Ratten oder andere Tiere ) Sobald jemand die Klospülung betätigt, stürzt das Wasser und die Fäkalien runter Richtung Kanal und es entsteht ein Unterdruck - wenn jetzt unsere Dachentlüftung verlegt oder ( manchmal noch einfacher )nicht vorhanden ist, dann saugt es den Syphon frei und es stinkt nach Kanalisation. Manchmal sind auch die eigenen Rohre zugewachsen -Spirale kaufen - Rohre putzen und mit Wasser spülen - KEINE CHEMIE !! Sinnlos und Umweltschädigend. Falls man es nicht schafft - den Rohrreiniger Ihres Vertauens anrufen. Noch Fragen ? http://www.rohrreiniger.at

Kommentar von vincent,

Hier antwortet ein Fachmann.

Antwort von Zirina,

In die Kanalisation ziehen

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community