Frage von Kotzmonsterchen, 41

Unschlüssig und unsicher in meiner Beziehung LANG!?

Hallo zusammen, Ich weiß nicht ob mir hier überhaupt irgendjemand eine Antwort geben kann, aber ich glaube mir hilft es schon sehr das alles einmal runter zu schreiben.

Folgendes "Problem": Ich bin seit 4 Monaten mit meinem Freund zusammen, ich bin 16, er ist 17 und es ist für uns beide die erste Beziehung. Ich habe mich irgendwie direkt als wir uns bei einem gemeinsamen Hobby kennenlernten in sein Lächeln und seine Ausstrahlung 'verguckt' (also ich fand ihn irgendwie anziehend) und als wir dann mehr miteinander zu tun hatten, habe ich mich auch in ihn verliebt. Wir kamen nach einiger Zeit zusammen und es läuft eigentlich echt gut, aber ich habe manchmal das Gefühl es passt nicht so recht. Er ist bei vielen Dingen sehr direkt und ich glaube er versteht manchmal nicht genau, dass ich ein bisschen mehr Einfühlungsvermögen brauche. Ich bin ein sehr emotionaler Mensch und ich habe schnell Selbstzweifel. Außerdem ist es mir irgendwie wichtig offen über Gefühle sprechen zu können. Er sagt selten einfach so 'Ich liebe dich', manchmal sagt er es in besonderen Situationen (wenn wir gemeinsam das Feuerwerk angucken etc), aber generell bin ich diejenige die es sagt und er antwortet dann meistens 'Ich dich auch'. Ihr merkt schon, dass ist alles so Kleinkram, aber irgendwie reagiere ich sehr emotional auf alles. Wenn ich dann mal sowas äußere wie 'Guck mal, ich hab dir ja neulich geschrieben ob wir uns treffen können und du hast halt geantwortet 'nee sorry keine Zeit, kannst wenn du magst Donnerstag kommen'. Und da hatte ich das Gefühl du willst dich vllcht gar nicht treffen oder es ist dir zuviel Treffen oder so - ist das eigentlich so?' dann sagt er schnell einfach ironisch 'Na klar am liebsten will ich dich gar nicht sehen' und ich dann so 'hmm und jetzt mal in nicht-gemein' und dann lacht er nur. Irgendwie bin ich total verwirrt und weiß nicht so recht was das bei uns ist. Im anderen Moment habe ich das Gefühl bei uns passt es richtig perfekt.

Zudem habe ich ja schon geschrieben, dass ich mich mehr in seinen Charakter und seine Ausstrahlung verliebt habe als in sein Aussehen (er sieht nicht schlecht aus aber ich habe manchmal das Gefühl er ist vom Körperbau/Haarfarbe etc nicht so mein Traumtyp). Ich wäre aber niemals so oberflächlich deswegen Schluss zu machen, aber wenn mich jemand Bekanntes fragt "Eh ich hab gehört du hast einen Freund - hast du ein Bild" sag ich meistens Nein, weil ich glaube, dass sein Aussehen nicht dem Perfekter-Boyfriend-Klischée entspricht.

Manchmal wünsche ich mir auch ein bisschen mehr Zuneigung (z.B. dass er mich einfach mal nur anguckt und mir dann sagt wie lieb er mich hat/ hübsch er mich findet etc), aber dann denke ich wieder, dass ich diese Erwartungen sicherlich nur aus irgendwelchen Filmen habe.

Ich würde mir wünschen, dass wir unsere Zukunft weiterhin zusammen verbringen können, habe aber gleichzeitig das Gefühl es gibt irgendjemanden, mit dem ich mehr lachen kann, der mich besser versteht.

Danke für alle Antworten.

LG

Antwort
von Altersweise, 5

Du teilst dein Problem mit vielen, vielen anderen Menschen, vorwiegend eben mit Frauen, die um einiges emotionaler veranlagt sind als ihre Partner, die die Welt eher rational sehen.

Dein Freund ist mit Sicherheit kein schlechter Kerl, aber "ich liebe dich" sagt er halt nicht alle Momente. Vielleicht tröstet es dich, dass ich in einer jahrzehntelangen Partnerschaft lebe, in der es ganz ähnlich zugeht. 

Ich sage immer, das "Gesamtpaket" muss stimmen, irgendwelche Schattenseiten hat jeder Mensch und keiner wird jemals vollständig deinem Ideal entsprechen. Glaube mir, das würde auf die Dauer sowas von langweilig werden, weil keinerlei Reibung da ist und nur Reibung macht Wärme.

Und noch eins: lieber ein Mensch, der vom Aussehen und Typ nicht deinem Ideal entspricht, der dich aber liebt (ob er es jetzt täglich sagt oder nur einmal in der Woche auf Nachfrage) und der dein Leben mit dir teilt, als einer, der scheinbar ideal ist, sich selbst aber so schön findet, dass du irgendwann mit ihm verzweifelst.

Antwort
von conelke, 7

Leider muss man einen Menschen so hinnehmen, wie er ist. Es gibt halt Menschen, die sich nicht so emotional oder romantisch wie man selbst. Entweder man akzeptiert das oder man lässt es bleiben und zieht seine Konsequenzen daraus. Außerdem finde ich, dass man nicht immer sagen muss, dass man den anderen liebt. Gesten oder das, was man für den anderen tut, fällt auch ins Gewicht. Männer, sind auch nicht diejenigen, die über alles sprechen wollen oder alles ausdiskutieren wollen, es sei denn man muss vielleicht grundlegende Dinge klären. Attraktivität des Partner spielt schon eine große Rolle, man möchte den Partner natürlich nicht nur auf sein Äußeres reduzieren, aber man selbst muss ihn schon attraktiv finden. Das ist schon wichtig in einer Beziehung. Du hast Deinem Freund schon erklärt, dass Du gewisse Dinge vermisst oder Du Dir wünschen würdest, dass er in einer anderen Art und Weise reagiert oder Dir seine Gefühle offenbart. Wenn das nicht geholfen hat, dann wirst Du auch nichts weiter ausrichten können, da er Deine Wünsche wohl nicht so richtig nachvollziehen kann. Viele Männer empfinden sich in einem solchen Moment vielleicht auch als Weichei oder meinen ihre Coolness zu verlieren.

Was kannst Du tun? Einfach mal richtig in Dich hineinhorchen, ob es das ist, was Du Dir von einer Beziehung erwartet hast oder nicht. Und wenn Du es mit einem klaren Nein beantworten kannst oder meinst, dass Dir grundlegende Dinge fehlen, dann verschwende keine Zeit.

Antwort
von elisabeht1, 8

Stehe zu deiner Liebe wenn du ihn lieben willst!

Für ihn ist "Ich liebe dich!" höst warscheinlich etwas sehr besonders warum er es nicht oft sagt also fühle dich geehrt wenn er es sagt und somit kannst du dir auch sicher sein das er es ernst meint.

Warscheinlich hat er auch einen ironischen Humor und das musst du wohl akzeptieren. Aber mach dir nicht so viele Gedanken über seine kleinen ironischen Witze.

Und ich habe schon viele mahle gesagt wenn du ein Problemhast rede immer erst mit ihm und wende dich dann erst woanders hin. Denn wenn er dich wirklich liebt, was ich glaube da er "Ich liebe dich!" selten sagt, wird er akzeptieren und auch die Witze sein lassen wenn sie dich zu sehr stören.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten