Frage von Doschi95, 19

Unsauber oder woran liegt es?

Hallo Leute, und zwar mein Freund sobald er bei mir ist und am Rücken liegt bekommt er schnupfen also verstopfte Nase. Ich wische und putze und staubsauge immer bevor er kommt, auch manchmal frische bettwäsche jede woche ne neue.. Weil er mal sagte er hat ne hausstauballergie.. Vor kurzen hab ich neue vorhänge gekauft.. Aber es wird nicht besser.. Am boden hab ich einne Stierteppich und auch einen wolfsteppich also fell.. Aber er meinte sowas hat er auch daheim und dabei hat er nichts davon und dort tut er nicht staubsaugen sondern nur mit den besen.. Eine katze hab ich auch aber er hat auch eine katze daheim und auch keine allergie.. Bitte helft mir..

Antwort
von Tasha, 7

Man kann Antihistamine in der Apotheke kaufen. Es gibt starke Stauballergiker, bei denen schon ein Teppich die Allergie auslösen kann, weil man nie allen Staub entfernen kann mit dem Staubsauger. Auch "alte" Sofas oder Matratzen können der Auslöser sein (die meisten Menschen wechseln die ja nicht jedes Jahr oder so und da können sich dann Milben drin entwickeln). Ich bin selbst Allergikerin und kenne es, dass ich in öffentlichen Gebäuden, also Schulen oder Geschäften, in denen billiger Kunstteppich liegt, oft starke Allergiesymptome bekomme wie Augentränen und Husten. Das muss irgendwie am Teppich oder Reinigungsmittel liegen. Bisher konnte ich nicht feststellen, was es genau ist. Es muss also nicht an "Unsauberkeit" liegen, sondern könnte an allem Möglichen liegen, das in der Luft ist oder auch in Textilien enthalten. Man kann auch auf bestimmte Wasch- oder Putzmittel allergisch reagieren! Dann können noch Schimmelsporen in der Luft sein, auch wenn man nicht direkt Schimmel an den Wänden etc. hat. Auch in Minimengen, die für Nichtbetroffene nicht wahrnehmbar sind!

Versucht es erst mal mit Antihistaminen!

Antwort
von Bambi201264, 5

Trefft Euch halt bei ihm, bis Ihr rausgekriegt habt, was es ist bei Dir.

Deiner (kurzen) Beschreibung nach ist es bei Dir ja sauberer als bei ihm...

Theoretisch kann es sein, dass er gegen Deine Katze extrem allergisch ist.

Ich hatte mal eine Katze bei einer Freundin, die konnte ich gar nicht ab: tränende Augen, Nase zu, Schnupfen ohne Ende...

Bei allen anderen Katzen bisher, egal wo, nur, wenn ich erkältet bin, ein bisschen Halskratzen oder wenn mich eine anritzt bei Spielen, wird es dick und rot und juckt, aber sobald ich es wasche, ist 5 Minuten später alles wieder gut.

Viel Glück!

Antwort
von Realisti, 6

Wenn er sich auf den Rücken legt, leeren sich vermutlich seine Nebenhöhlen.

Beobachte mal, ob das bei ihm zuhause auch so ist, es ihm aber dort nicht auffällt.

Tiefälle sind natürlich ideale Milbenfänger. Da möchte man gar nicht unters Mikroskop gucken, was da so drin lebt. Lege sie doch einfach mal ein paar Tage weg und guck was passiert.

Ansonsten verbanne auch alle Düfte aus dem Raum. Mehr fällt mir auf die Schnelle auch nicht mehr ein.

Antwort
von MoBruinne, 5

Nicht staubsaugen, bevor er kommt. Durch das Saugen wirbelst du Staub erst recht noch auf.

Schutzüberzug über die Matratze (milbensicher) kann helfen.

Teppiche und Vorhänge würde ich komplett aus dem Zimmer verbannen, wenn er da so leidet. Gibt ja auch Jalousien für Fenster - oder bunte Folien zum Abkleben.

Außerdem wird er als Allergiker vermutlich irgendein Mittel haben, das ihm hilft. Das sollte er dann mitbringen.

Antwort
von halbsowichtig, 8

Wenn die Suche nichts bringt: Heuschnupfenspray. Das wirkt bei jeder Allergie die Schnupfen auslöst.

Antwort
von markus003558, 4

Es könnte sein dass dein Freund eine Milbenalergie!
Lg markus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten