Frage von AssassinKing19, 52

Unruhige Hände, oder Einbildung?

Hallo, da ich ein Problem mit meinem Blutdruck habe muss ich regelmäßig zum Arzt um meinen Blutdruck messen zu lassen. Natürlich wird auch der Puls gemessen (per Hand). Wenn die Schwester ihre Finger an mein Handgelenk legt, merke ich plötzlich dass ich zittern muss. Es ist ein Gefühl der Unruhe in der Hand/im Arm. Ich kämpfe immer stark dagegen an, damit ich die Schwester nicht daran behindere meinen Puls zu messen, aber etwas zittert meine Hand/mein Arm schon. Egal ob mein Arm auf meinem Knie aufliegt oder nicht. Ist das normal ? Kennt ihr das Gefühl ? Bilde ich mir das in dem Moment nur ein ? Vielen Dank für eure Antworten.

Antwort
von Prinzessle, 26

Ich gehe mal davon aus, dass Dein Puls und Blutdruck dann höher ist, als wenn Du dies zu Hause in Ruhe selber messen würdest.

Denn Du hast Angst vor diesem Zittern, was Dich dann nur noch mehr zittern lässt.

Es mag albern klingen aber vielleicht kannst Du Dir dies abtrainieren in dem Du zu Hause in entspannter Atmosphäre auf dem Bett liegst und Deinen Partner bittest Dir den Puls zu messen. Einfach immer wieder einmal, bis Du locker wirst und das Zittern aufhört....dann übt ihr dies im sitzen weiter.

(Falls Du keine so vertraute Person hast, übe es einfach an Dir selbst)

Wenn dies gelingt kannst Du dieses Erfahrungsbild nutzen wenn Dir eine Fachperson den Puls misst.

Ich hoffe Du kriegst dies hin, denn ich kann mir schon vorstellen, dass dies für Dich unangenehm ist aber genau dieses unangenehme Gefühl löst eben Dein Zittern aus.

Antwort
von Spatz0815, 25

Eine gute Krankenschwester bzw Arzthelferin sollte den Puls auch fühlen wenn Du zitterst. Außerdem gibt es auch noch eine Halsschlagader^^

Antwort
von AssassinKing19, 32

Vielleicht klingt die Frage seltsam, aber das stört mich wirklich...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community