Frage von hero529, 41

Unruhig nach dem Aufgeben des Rauchens?

Hallo,

ich habe vor etwa 4,5 Wochen das Rauchen aufgegeben. Die ersten Tage waren zwar nicht ganz so einfach, jedoch habe ich es geschafft. ich bin froh darüber und habe auch kein Verlangen mehr, das widerliche Zeug anzufassen. Mir ist jedoch aufgefallen, dass ich unruhig geworden bin und meine Füße/Beine Abends im Bett nicht mehr ruhig sind. Auch schlafe ich nicht mehr so lange. Oft wache ich schon um 4 Uhr auf. Also wirklich lange ausschlafen ist nicht mehr.

Ich wäre so, dass es kam als ich aufgehört habe. Können es wirklich Entzugserscheinungen sein, die ich nicht wahrhaben will? Möchte halt einfach nicht mehr rauchen und kann es mir wirklich nicht vorstellen..

Danke im Voraus !

Antwort
von MrMiles, 24

Ist so kompliziert wie es einfach ist:

Du bekommst die volle Kontrolle über deinen Körper zurück. Die Zigaretten haben deinen Körper ausgebremst, ähnlich wie wenn du dir zusätzliche Gewichte an Arme und Beine hängst. Nach Jahren hast du dich an die Gewichte gewöhnt - jetzt wo du sie los bist, fühlt sich dein Körper einfach viel leichter an. Das was du da merkst, ist die Energie, welche dir durch das Rauchen täglich genommen wurde.

Antwort
von Moose1688, 24

Erst mal möchte ich dir zu deiner Leistung gratulieren. Der Körper braucht doch länger um sich umzustellen. Zigaretten werden im Labor mit über 600 Zustand versehen, die alle den Sinn haben dich noch süchtiger zu machen. Du kannst dir also vorstellen wie viel Sch.. du mit dem Rauchen da in deinen Körper gepumpt hast. Das braucht einfach seine Zeit. Ich beglückwünsche dich wirklich, möchte auch so gerne aufhören, ich probiere es heute wieder. Es ist schon eine scheußliche Suchterkrankung.

Antwort
von Spirit528, 24

Der Körper entgiftet und beginnt nun aktiv mit der Reparatur von Schäden, die durch die Vergiftung entstanden sind. Das ist nur eine Phase und wird sich schon bald legen.

Das Nikotin-Verlangen hast Du schon überstanden, doch das Nervensystem ist noch zur normalen Funktion zurück zu kehren. Es wurde die ganze Zeit vergiftet und soll jetzt auf einmal ohne das Gift funktionieren obwohl dies immer dazu gehörte. Dies ist also eine gewisse Umstellung. 

Antwort
von DerLateiner, 26

Musst das durchhalten legt sich bestimmt wieder.

Kommentar von hero529 ,

Naja. Mich stört das auch nicht sonderlich. Meiner Freundin halt eher ;-) Kann es mir einfach nicht erklären. Als Entzugserscheinung kommt es mir jedenfalls nicht vor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten