Frage von Chelly42, 60

Unregelmäßiges Essen noch normal?

Hallo, die Frage mag banal klingen, aber es beschäftigt mich momentan sehr. Ungefähr seit einem halben Jahr habe ich das Gefühl, dass mein Essverhalten nicht mehr normal ist. Ich habe nie darauf geachtet wie viel ich esse, weil ich mit meinem Körper immer zufrieden war. Ich empfinde mich nicht als zu dick oder zu dünn. Doch trotzdem esse ich viel zu wenig. Ich habe einfach keinen Appetit. Das führt dazu, dass ich teilweise über Tage hinweg so gut wie gar nichts esse. Wenn ich dann mal etwas esse, dann nur kleine Mengen, da mir das Essen aus irgendeinem Grund nicht schmeckt und ich keinen Appetit habe. Das geht teilweise so weit, dass es mir körperlich nicht mehr gut geht. Mir ist dann schwindelig, ich fühle mich kraftlos, bekomme Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, etc. Aber selbst dann, kann ich einfach nichts essen. Das einzige, was ich dann runterbekomme sind Kleinigkeiten, wie z.B. Salzstangen, um den Kreislauf wieder in den Griff zu bekommen. Ich frage mich einfach, was ich dagegen machen kann, und ob das überhaupt noch "normal" ist, oder ich Hilfe benötige.

Antwort
von Ini67, 29

An wenig essen kann man sich ein regelrecht gewöhnen.

Versuch mal konsequent regelmäßige Mahlzeiten einzunehmen. Frühstück, Mittagessen, Abendessen. Fang klein an, mit Joghurts, Obst, Ei mit Toast, was auch immer geht. Das muss ja nicht mal viel sein aber regelmässig und konsequent.

Du solltest deinen Körper unbedingt wieder daran gewöhnen regelmässig Nahrung zu bekommen. Du wirst ansonsten Mangelerscheinungen entwickeln.

Kommentar von Chelly42 ,

Mir fällt es jetzt schon schwer. Ich glaube, ich habe mich schon daran gewöhnt, wenig zu essen. 

Kommentar von Ini67 ,

Das ist wohl das Problem. Dann fang halt mit einem Fruchtzwerg morgens an zB und mittags ein paar Gabeln Nudeln oder etwas Suppe usw. Versuche das mal ein paar Tage lang durchzuhalten und wenn möglich steigern. Bewegung draussen macht auch Appetit.

Aber gesund bist du? Appetitlosigkeit kann auch ein Indiz für verschiedene Krankheiten sein. Wenn du nicht weiter kommst, solltest du mal mit deinem Arzt sprechen.

Kommentar von Chelly42 ,

Ich werde es mal versuchen, danke :) 

Antwort
von SechsterAccount, 37

Bereits eine Essstörung gehabt ?
Normal ist das nicht ...
Erfahrungen mit Cannabis ? Ist ja bekanntlich appetitanregend ;) kanns bestätigen

Kommentar von MEINKACKPC ,

Was wirklich? Wo bekomme ich das Zeug her ;)  Habe auch so ein Ähnliches Problem^^

Kommentar von Chelly42 ,

Nein, ich habe immer normal gegessen. Und mit Cannabis habe ich auch keine Erfahrungen gemacht. Daran hatte ich auch schon mal gedacht, aber wenn dann nur im äußersten Notfall, wenn ich irgendwann ganz verzweifelt sein sollte. :D Würde gerne erst mal zu "legalen" Möglichkeiten/ Methoden greifen :)

Kommentar von SechsterAccount ,

Ja ;D ist halt leider NOCH illegal ... Aber ist halt auf jeden Fall ungefährlicher als Alkohol ;)

Kommentar von Chelly42 ,

Ich denke auch, dass es ungefährlicher ist, als Alkohol, zumal ich den gar nicht vertrage :D 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten