Frage von Julia022, 26

Unregelmäßiger Zyklus seit neuem Medikament - Ab wann zum Arzt?

Hey ihr lieben!

Ich nehme seit April ein Hormonpräparat für meine Schilddrüßenunterfunktion. Im April und Mai hatte ich zwar meine Tage, aber sehr viel leichter und kürzer als in den Monaten vor der Behandlung. Ich hab schon oft gehört, dass Schilddrüßenprobleme einen unregelmäßigen Zyklus verursachen können, allerdings hatte ich vor der medikamentösen Behandlung nie wirklich Probleme damit.

Jetzt hätte ich normalerweise meine Tage ende Juni/Anfang Juli bekommen müssen, jedoch hab ich sie jetzt ca 3 Wochen später immer noch nicht. PMS Symptome hatte ich trotzdem, bzw immer wieder in den letzten Wochen, was mir etwas suspekt vorkommt.

Meinen nächsten Kontrolltermin für meine Schilddrüßenwerte hab ich erst im September, und jetzt frage ich mich, ob ich zu einem anderen Arzt (sprich Gyn) gehen soll, um das zu klären, oder ob ich noch abwarten soll. Wie seht ihr das?

(Schwangerschaft kann ich übrigens zu 100% ausschließen)

Liebe Grüße!

Antwort
von konzato1, 17

Wie heißt das Medikament?

Kommentar von Julia022 ,

Euthyrox, nehm grad 50µm

Kommentar von konzato1 ,

Nebenwirkungen

Unverträglichkeit der Dosisstärke, ÜberdosierungWird

im Einzelfall die Dosisstärke nicht vertragen oder liegt eine

Überdosierung vor, so können, besonders bei zu schneller Dosissteigerung

zu Beginn der Behandlung, die typischen Erscheinungen einer

Schilddrüsenüberfunktion auftreten, z. B.Herzklopfen,Herzrhythmusstörungen, insbesondere Herzrasen (Tachykardie),mit Engegefühl in der Brust einhergehende Schmerzen (pektanginöse Beschwerden),Muskelschwäche und Muskelkrämpfe,Hitzegefühl, übermäßiges Schwitzen,Zittern (Tremor),innere Unruhe, Schlaflosigkeit,Durchfall, Gewichtsabnahme,Kopfschmerzen,Störungen der Regelblutung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community