Unpassendes Zeugnis für Ausbildung zum Zollbeamten (mittl. Dienst)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde dir raten dich einfach mal mit deinem Zeugnis zu bewerben. Schlimmer als eine Absage wird es wohl nicht :) außerdem ist das Auswahlverfahren ja recht langwierig. Du weißt aber dass du ein aktuelles Sportabzeichen benötigst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieRatSuchende1
15.06.2016, 16:35

achja, soweit ich weiß kann man sich das darauffolgende Jahr nochmal bewerben. Guck doch mal auf deren Internetseite, da steht ja eigentlich alles wichtige.

0
Kommentar von ExoTax
15.06.2016, 16:38

Ein... aktuelles Sportabzeichen? Ich weiß nicht einmal was das sein soll o.o

0
Kommentar von DieRatSuchende1
15.06.2016, 16:40

war das sarkastisch gemeint ? :D

0
Kommentar von Heelyfan
15.06.2016, 16:59

Eine Sportprüfung die du ablegen musst, wodurch du dann das Sportabzeichen erhältst, welches u.a. Voraussetzung für die Ausbildung ist.

0

https://www.zoll.de/DE/Der-Zoll/Beruf-und-Karriere/Ausbildung/Zollausbildung/Mittlerer-Dienst/mittlerer-dienst_node.html

Schulabschluss

Sie haben oder erwerben in Kürze mindestens den Realschulabschluss oder einen gleichwertig anerkannten Bildungsstand.

Sie haben mindestens einen Hauptschulabschluss und eine förderliche Berufsausbildung (Berufe im Rechtsanwalts- oder Steuerbereich beziehungsweise kaufmännische Berufe) oder schließen diese in Kürze ab.

----

der Zoll ist im Übrigen eine Behörde die bundesweit tätig ist .. bewerben muss man sich bei den jeweiligen Hauptzollämtern (für Hessen Darmstadt, Frankfurt / Main oder Gießen)

es wird nach den Zeugnissen vorausgewählt ... das heißt Du solltest bei dem schelchten Fach nochmal kräftig nachlegen .. eine fünf in einem hauptfach dürfte ein k.o. Kriterium sein ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?